• Letzte Kommentare:

    • martinNicht mal mehr Entwicklungsbude.. die wird mttlerweile auch schon zu grossen Teilen ausserhalb erledigt.Die Ergebnisse sind dem entsprechend. 28 Jan, 15:27
    • Hacemos las maletas, #ClaseR #MercedesBenz | La Marca de la Estrella { […] Fuente: Blog Mercedes-Benz Passion […] }
    • Gunnar Esemann via FacebookDas würde ich so nicht sagen. Ich denke eher die Kapazität im Werk wird für die zusätzlichen Varianten wie GLE Coupé gebraucht. Also warum nicht... 27 Jan, 22:24
    • Julian Kumpf via Facebookeinfach genial der GLE...vielleicht übernächstes Jahr für uns als Alterntive zum CLS... 27 Jan, 22:22
    • Frit Epp via FacebookBald ist Daimler nur noch eine Entwicklungs- und Verkaufsbude! 27 Jan, 21:51
    • Markus Jordan@DerChris: Danke, - wir haben danach auf den Mercedes-Maybach S600 gewechselt - den "neuen Maybach" mit 20 cm mehr Länge. Bilder davon folgen. 27 Jan, 21:28
  • « | Home | »

    Das Mercedes-Benz Management zur B-Klasse: „Premium ist keine Frage der Abmessungen“

    von Philipp Deppe | 11.Oktober 2011

    „Der Erfinder des Automobils gibt weiter Vollgas bei der Erneuerung seiner Mo­dellpalette. 2011 startet Mercedes-Benz Cars mit der neuen B-Klasse den Angriff auf das Kompakt-Segment.

    Bis zum Ende der Dekade dürfte der entsprechende Weltmarkt von zurzeit 19 auf dann fast 34 Millionen Einheiten jährlich zulegen. Bei Mercedes werden wir deshalb in der Kompakt-Klasse fünf statt bisher zwei Modelle anbieten. Und die neue B-Klasse zeigt: Premium ist keine Frage der Ab­messungen; es ist vor allem eine Frage von Wertanmutung, Qualität und Stil.“
    Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars

    „So viele Neuheiten auf einen Schlag gab es noch bei keinem Modellwechsel in der Geschichte von Mercedes-Benz. Die künftigen B-Klasse Kunden profitieren von diesem Quantensprung durch vorbildlich niedrige Verbrauchs- und CO2‑Werte kombiniert mit Fahrspaß, reichlich Platz und dem gewohnt hohen Sicher­heitsstandard von Mercedes-Benz.“
    Prof. Dr. Thomas Weber, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung

    „Mit der neuen B-Klasse und weiteren, sportlich emotionalen Varianten wollen wir unseren Marktanteil in diesem Segment nochmals deutlich steigern und sowohl neue Kundengruppen als auch weitere Marktregionen erschließen. Die neue B-Klasse beweist: ‚Das Beste oder nichts’ funktioniert auch unterhalb von C-, E- und S-Klasse. “
    Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing

    „Hochwertige Materialien und fein strukturierte Oberflächen, edle Details, präzise Verarbeitung und eine neue Großzügigkeit – das Interieur der B-Klasse ver­schiebt den Maßstab im Kompaktklasse-Segment nach oben. Viele Ausführungen waren bisher höheren Fahrzeugklassen vorbehalten und entsprechen dem be­sonderen Anspruch von Mercedes-Benz in puncto Anmutung und Wertigkeit.“
    Prof. Gorden Wagener, Designchef, Mercedes-Benz Cars

    Quelle: Daimler AG

    Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

    Eventuell interessanter Artikel:

    Edition 1 der C-Klasse von Mercedes-Benz: Verkaufsfreigabe erfolgt am 07. April 2014 #W205
    Kein HANDS-FREE Access für den CLS
    Produktionsjubiläum in China: 500.000ster Mercedes-Benz Pkw rollt in Peking vom Band

    Themen: B-Klasse | Kommentare deaktiviert

    Kommentare geschlossen.

    Auch lesenswert... B-Klasse (140 von 370 Artikel)