• Aktuelle Fahrtests:

  • Letzte Kommentare:

    • Peter F.als Besitzer eines solchen "Modells" ( bitte nicht Klasse - das wäre "neudeutsch" und würde an dem Anspruch dieses Wagens vorbeigehen - möchte ich meinem... 19 Okt, 23:47
    • Markus JordanDer C180 BLUETEC hat 1595cm3, ist ein OM626 Motor. Der C200 BLUETEC hat die gleiche Basis (OM626 DE 16 SCR R9M). Beide Varianten kommen aus... 19 Okt, 21:34
    • StefanJung von Matt, Weltklasse 19 Okt, 20:01
    • Phil@Maximilian: Ich sitze bei 193 cm sehr bequem. 19 Okt, 19:00
    • Oli@Markus: Danke! Das heißt, dass der C 200 CDI demnach trotz seiner 1,6 l ein reiner Mercedes Motor ist und der 180 CDI aus dem... 19 Okt, 17:55
    • Martin99ach, führt uns DIESER clip in die gedankenwelt unserer kinder? ich glaube du verwechselst etwas, mährchenedes! 19 Okt, 17:10
  • « | Home | »

    Das Mercedes-Benz Management zur B-Klasse: „Premium ist keine Frage der Abmessungen“

    von Philipp Deppe | 11.Oktober 2011

    „Der Erfinder des Automobils gibt weiter Vollgas bei der Erneuerung seiner Mo­dellpalette. 2011 startet Mercedes-Benz Cars mit der neuen B-Klasse den Angriff auf das Kompakt-Segment.

    Bis zum Ende der Dekade dürfte der entsprechende Weltmarkt von zurzeit 19 auf dann fast 34 Millionen Einheiten jährlich zulegen. Bei Mercedes werden wir deshalb in der Kompakt-Klasse fünf statt bisher zwei Modelle anbieten. Und die neue B-Klasse zeigt: Premium ist keine Frage der Ab­messungen; es ist vor allem eine Frage von Wertanmutung, Qualität und Stil.“
    Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars

    „So viele Neuheiten auf einen Schlag gab es noch bei keinem Modellwechsel in der Geschichte von Mercedes-Benz. Die künftigen B-Klasse Kunden profitieren von diesem Quantensprung durch vorbildlich niedrige Verbrauchs- und CO2‑Werte kombiniert mit Fahrspaß, reichlich Platz und dem gewohnt hohen Sicher­heitsstandard von Mercedes-Benz.“
    Prof. Dr. Thomas Weber, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung

    „Mit der neuen B-Klasse und weiteren, sportlich emotionalen Varianten wollen wir unseren Marktanteil in diesem Segment nochmals deutlich steigern und sowohl neue Kundengruppen als auch weitere Marktregionen erschließen. Die neue B-Klasse beweist: ‚Das Beste oder nichts’ funktioniert auch unterhalb von C-, E- und S-Klasse. “
    Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing

    „Hochwertige Materialien und fein strukturierte Oberflächen, edle Details, präzise Verarbeitung und eine neue Großzügigkeit – das Interieur der B-Klasse ver­schiebt den Maßstab im Kompaktklasse-Segment nach oben. Viele Ausführungen waren bisher höheren Fahrzeugklassen vorbehalten und entsprechen dem be­sonderen Anspruch von Mercedes-Benz in puncto Anmutung und Wertigkeit.“
    Prof. Gorden Wagener, Designchef, Mercedes-Benz Cars

    Quelle: Daimler AG

    Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

    Eventuell interessanter Artikel:

    Mercedes-Benz zeigt im Werk Bremen Weltpremiere des C-Klasse T-Modells #S205
    Die verfügbaren Lackierungen, Interieursfarben und Zierelemente des neuen Mercedes-Benz AMG GT
    Das AMG Carbon-Paket Exterieur im neuen Mercedes-AMG GT für beide Motorisierungen

    Themen: B-Klasse | Kommentare deaktiviert

    Kommentare geschlossen.

    Auch lesenswert... B-Klasse (126 von 356 Artikel)