• Aktuelle Fahrtests:

  • Letzte Kommentare:

    • ManuelGibt ja auch schon die neue C klasse mit nem Diesel Renault Motor also von daher. Schaut euch Grip das Motormagazin mit Det Müller an... 30 Sep, 18:53
    • NöööDas alte, dynamische ILS war ja bereits entwickelt. Das neue ILS ist für die Modellpflege dagegen beim Auftragnehmer günstiger zu beschaffen weil eben diese Eigenschaften... 30 Sep, 18:29
    • georglHunderte Millionen € (+ Subventionen) in Ungarn, China und Co versenken, während den Stammwerken Wertschöpfung weggenommen wird und so Abbau zur Notwendigkeit stilisiert wird... Diese... 30 Sep, 17:11
    • nyarlaHallo, ich habe mal eine kleine Frage die nicht wirklich hier hingehört, da ich aber leider keine Infos finden konnte bin ich einfach mal so... 30 Sep, 16:48
    • RomanWir haben einen 246er Vormopf daheim mit Xenon-ILS. In ländlicher Gegend mit vielen kurvigen Waldstrecken unverzichtbar, das ist durchaus als Sicherheitsplus zu sehen. Daher äußerst... 30 Sep, 16:29
    • TurnMoin, ich werde das Gefühl nicht los,das bei Mercedes irgenwo ein "Kleiner Lopez"am werkeln ist. Turn 30 Sep, 15:38
  • « | Home | »

    Das Mercedes-Benz Management zur B-Klasse: „Premium ist keine Frage der Abmessungen“

    von Philipp Deppe | 11.Oktober 2011

    „Der Erfinder des Automobils gibt weiter Vollgas bei der Erneuerung seiner Mo­dellpalette. 2011 startet Mercedes-Benz Cars mit der neuen B-Klasse den Angriff auf das Kompakt-Segment.

    Bis zum Ende der Dekade dürfte der entsprechende Weltmarkt von zurzeit 19 auf dann fast 34 Millionen Einheiten jährlich zulegen. Bei Mercedes werden wir deshalb in der Kompakt-Klasse fünf statt bisher zwei Modelle anbieten. Und die neue B-Klasse zeigt: Premium ist keine Frage der Ab­messungen; es ist vor allem eine Frage von Wertanmutung, Qualität und Stil.“
    Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars

    „So viele Neuheiten auf einen Schlag gab es noch bei keinem Modellwechsel in der Geschichte von Mercedes-Benz. Die künftigen B-Klasse Kunden profitieren von diesem Quantensprung durch vorbildlich niedrige Verbrauchs- und CO2‑Werte kombiniert mit Fahrspaß, reichlich Platz und dem gewohnt hohen Sicher­heitsstandard von Mercedes-Benz.“
    Prof. Dr. Thomas Weber, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung

    „Mit der neuen B-Klasse und weiteren, sportlich emotionalen Varianten wollen wir unseren Marktanteil in diesem Segment nochmals deutlich steigern und sowohl neue Kundengruppen als auch weitere Marktregionen erschließen. Die neue B-Klasse beweist: ‚Das Beste oder nichts’ funktioniert auch unterhalb von C-, E- und S-Klasse. “
    Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing

    „Hochwertige Materialien und fein strukturierte Oberflächen, edle Details, präzise Verarbeitung und eine neue Großzügigkeit – das Interieur der B-Klasse ver­schiebt den Maßstab im Kompaktklasse-Segment nach oben. Viele Ausführungen waren bisher höheren Fahrzeugklassen vorbehalten und entsprechen dem be­sonderen Anspruch von Mercedes-Benz in puncto Anmutung und Wertigkeit.“
    Prof. Gorden Wagener, Designchef, Mercedes-Benz Cars

    Quelle: Daimler AG

    Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

    Eventuell interessanter Artikel:

    Die neue C-Klasse Limousine #W205 ist jetzt auch als Modellauto in 1:18 und 1:43 sowie 1:87 erhältli...
    Geschichten mit Feder & Pinsel: Ausstellung „Hans Liska erleben“im Museo Mille Miglia
    Erster Blick auf die Bedienelemente des C-Klasse Cabriolets der Baureihe 205 von Mercedes-Benz ?

    Themen: B-Klasse | Kommentare deaktiviert

    Kommentare geschlossen.

    Auch lesenswert... B-Klasse (124 von 354 Artikel)