• Aktuelle Fahrtests:

  • Letzte Kommentare:

    • Markus Jordan@Roland Rühr: bitte einfach anderen USB Port testen, notfalls anderer Rechner .. 02 Sep, 14:39
    • Roland RührMap Pilot meldet sich nicht nach dem Anschluß über USB an den Rechner. Keine Laufwerkskennung, nichts passiert... 02 Sep, 13:41
    • marveinziger kritikpunkt sind wohl wieder die auspuffröhrchen hinter der blende, aber ist ja leider bei allen modellen so (bzw. wird wohl bei allen so sein) 02 Sep, 13:25
    • Marco@Wolle: Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, aber was diese designtechnische Meisterleistung betrifft, kann ich Deine Kritik ganz und gar nicht verstehen!!! Gerade das... 02 Sep, 11:26
    • Markus Jordan@harry: Es gibt für mich kein Eck, was mir am S Coupé nicht gefällt,- auch das Heck. Der S500 klingt bereits extrem gut knackig und... 02 Sep, 10:13
    • harry@Wolle Hast Du das Fahrzeug schon mal mit deinen eigenen Augen gesehen? Für mich persönlich gibt es momentan kein schöneres Auto! Gerade die Heckansicht gefällt... 02 Sep, 9:03
  • « | Home | »

    Die E-Klasse mit Erdgas: E 200 NGT BlueEFFICIENCY

    von Philipp Deppe | 1.Oktober 2010

    Die E-Klasse fährt demnächst auch mit einem besonders umweltfreundlichem bivalenten Erdgasantrieb vor. Am 13.10.2010 erfolgt die Bestellfreigabe für den E 200 NGT BlueEFFICIENCY.

    Das NGT-Modell ist ausschließlich als Limousine erhältlich, die Auslieferung der ersten Fahrzeuge beginnt voraussichtlich ab Dezember. Der Listenpreis beträgt 46.737,25 Euro inkl. Mehrwertsteuer. Seine Premiere feierte die “Erdgas E-Klasse” bereits Anfang April (10.- 18.) auf der AMI in Leipzig, wir berichteten hier.

    Der Erdgasspeicher kann 19,5 kg aufnehmen, der Kofferraum hat 400 Liter Volumen. Mercedes gibt den Verbrauch mit 5,5 kg auf 100 km an, der Benzinverbrauch liegt bei 8,1 Liter bei 163 PS / 240Nm (E 200 Kompressor-Motor). 10,4 Sekunden auf 100 km/h – der Vortrieb wird bei 224 km/h beendet. Das Fahrzeug selbst wird nur mit 5-Gang Automatikgetriebe angeboten.

    Bild: Daimler AG

    Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

    Eventuell interessanter Artikel:

    Mercedes "Fantreffen" mit den DTM-Fahrern in Oschersleben
    Exklusive Mercedes-Benz Fahrzeugauktion von Bonhams im Mercedes-Benz Museum
    Erstmals reale Fahrzeuge in der Mario Kart Rennspiel-Serie: Mercedes-Benz im neuen Nintendo Wii U Re...

    Themen: E-Klasse | 19 Kommentare »

    19 Kommentare to “Die E-Klasse mit Erdgas: E 200 NGT BlueEFFICIENCY”

    1. Achim meint:
      1.Oktober 2010 at 18:28

      Nicht schlecht, aber die Abdeckung der Versorgung lässt zu wünschen übrig. Viele tendieren trotz einiger Einschränkungen eher zu Autogas. Da solltet Ihr mal dranbleiben, da ich von einigen Kollegen weiß, dass man Sie bei Mercedes seit ca. 06/2008 vertröstet, weil nämlich eine “offizielle” Nachrüstlösung seitens Mercedes-Benz selbst angekündigt war. Wie gesagt, man schiebt es vor ich her. Manche wollen aus Garantiegründen und Erstausrüsterqualität auf das originale Umbaupaket warten. Fragt doch bei den Euch bekannten Pressestellen mal nach.

    2. muc2810 meint:
      1.Oktober 2010 at 22:06

      Also, dass die Abdeckung der Erdgasversorgung zu wünschen übrig lässt, ist so nicht richtig. Das Netz ist inzwischen dicht genug um bequem zu reisen. Zumal Erdgas ökologisch, im Sinne von “BlueEfficiency” wesentlich umweltfreundlicher ist als LPG. Die Qualität der natürlichen Resource Erdgas ist wesentlich gleichbleibender, als die des Abfallproduktes Flüssiggas, das bei der Verarbeitung von Erdöl anfällt.

      Es ist eine sinnvolle Entscheidung von Mercedes gegen LPG für CNG.

      Bis dann
      Stefan

    3. Mike meint:
      9.Oktober 2010 at 14:19

      Schön das auch der W212 mit Erdgasantrieb kommt. Hoffentlich treten dort weniger Fehler als bei seinem Vorgänger auf (die wurden aber alle über Kulanz oder Garantie behoben).
      Und wünschenswert wäre auch, daß im Navi die Erdgastankstellen als Sonderziele enthalten sind. Dann braucht man nicht – wie bisher – beim W211 extra Ausdrucke mitnehmen.
      Gruß Mike

    4. Marcel meint:
      10.Oktober 2010 at 09:50

      wieso baut mercedes nur erdgasfahrzeuge ?

      Versucht mal eine tankstelle für Erdgas zu finden, dann wisst Ihr warum erdgasfahrzeuge nicht gekauft werden.

      Und dann sucht mal eine Tankstelle die Autogas = LPG verkauft. Das sieht viel besser aus mit dem Tankstellennetz.

      Und dann versucht mal Erdgas im Ausland zu kaufen oder LPG. Ihr werdet sehen LPG ist sehr weit verbreitet, leider nicht Erdgas.

      Und die Wartung der Erdgastanks dürfen auch nicht vernachlässigt werden.

    5. Ralfo meint:
      10.Oktober 2010 at 19:01

      Wer ein Auto mit 184 PS fährt dem ist die Umwelt doch eh egal, der schaut nur auf das Geld…abgesehen davon schaut Erdgas in der Well to Wheel Betrachtung nicht besser aus als Flüssiggas wenn das Gas nicht von der Nordsee sondern z.B. aus Russland kommt.

      Die Qualität der natürlichen Resource Flüssiggas ist genauso gleichbleibend wie die von Erdgas. Flüssiggas wird auch bei der Erdgasföderung gewonnen und wird in Zukunft auch biologisch erzeugt.

      Naja ich wünsche Mercedes viel Erfolg beim Verkauf…

    6. Ebra70 meint:
      10.Oktober 2010 at 23:18

      Mit meinem E200 NGT (Bj. 08) bin ich hochzufrieden – ebenso, dass ich (nach 10 Jahren Diesel) diese Entscheidung, ein Erdgasfahrzeug zu fahren, getroffen habe. Unter Emissionsgesichtspunkten ist Erdgas deutlich im Vorteil gegenüber LPG; insofern geht Mercedes den richtigen Weg. Das Tankstellennetz ist so dicht, dass ich bisher in Deutschland und Schweden über 99% mit Erdgas gefahren mit. Einen 65-Liter-Benzintank hat man übrigens auch noch. Günstiger und kultivierter kann man nicht E-Klasse fahren. Ich freue mich auf meinen kommenden E200 NGT im W212.

    7. Stefan meint:
      11.Oktober 2010 at 22:28

      Einen guten Erdgas – Autogas Vergleich gibt es hier:
      http://www.autogas-umruestungen.de/vorteile-autogas-umruestung.html#autogas-und-erdgas-im-vergleich

      Grüße
      Stefan

    8. Thorsten meint:
      14.Oktober 2010 at 12:27

      Hallo – na was ist denn mit dem Bestellstart?
      habe auf der Mercedesseite geschaut, da ist nichts zu finden. Wir denken über eine Bestellung ernsthaft nach und würden gerne wissen ob der Wagen z.B. mit 5Gang oder 7Gang Automatik ausgestattet ist.

      Gruß Thorsten

    9. Philipp Deppe meint:
      14.Oktober 2010 at 12:58

      @Thorsten
      Die Mercedes-Seite ist leider noch nicht aktualisert. Der E 200 NGT soll seit dem 13.10.2010 bestellbar sein – für Infos bitte an eine Niederlassung oder einen Vertragspartner wenden. Serienmäßig wird der E 200 NGT mit dem 5-Gang Automatikgetriebe ausgestattet sein.

    10. E-Klasse Coupé und Cabrio ab sofort mit neuen LED-Tagfahrleuchten bestellbar | Mercedes-Benz Passion Blog meint:
      14.Oktober 2010 at 14:04

      [...] Philipp Deppe, 14. Oktober 2010 @Thorsten Die Mercedes-Seite ist leider noch nicht aktualisert. Der E 200 NGT ist seit dem 13.10.2010 bestellbar – für Infos bitte an eine Niederlassung oder einen Vertragspartner wenden. Serienmäßig wird der E 200 NGT mit dem 5-Gang Automatikgetriebe… [...]

    11. Thorsten meint:
      14.Oktober 2010 at 17:17

      Hallo nochmal ;)
      ich prüfe den Blog hier oft auf News.

      Danke für die schnelle Antwort :)

      Gut zu wissen, das er “leider” mit dem 5 Gang Automatikgetriebe ausgestattet ist.

      Bleibt abzuwarten ob sich beim Tankvolumen etwas geändert hat, oder sonst etwas anders ist gegenüber dem alten NGT.

      Gruß Thorsten

    12. Thorsten meint:
      19.Oktober 2010 at 19:35

      …also so schnell sind die bei Mercedes bei der Seite wirklich nicht. Frage mich wann dort mal was kommt ;) mein Händler war wohl auch noch nicht auf dem laufenden und wusste nix.

    13. Markus Jordan meint:
      20.Oktober 2010 at 06:26

      …der Händler bekommts in der Regel immer erst am Ende mit ! :)

    14. werner meint:
      29.November 2010 at 13:18

      vor April 2011 kann man das Auto nicht bestellen

    15. Ulrich meint:
      15.Dezember 2010 at 08:20

      mir ist heute aufgefallen, dass unter den Fakten/Antrieb bei der E-Klasse Limousine auf der hp der E 250 CDI fehlt.
      Gibt’s hier was Neues?

    16. Peter meint:
      27.März 2011 at 14:52

      Schade, dass Mercedes den E 200 NGT nur als Limousine anbietet. Außerdem wäre es höchte Zeit, auch einen C 200 NGT, sowohl als Limousine als auch als T-Modell anzubieten. Den Passat gibt es schließlich auch als Variant und Erdgasantrieb.

    17. Max meint:
      25.Oktober 2011 at 15:09

      völlig an der Realität vorbei. Bei uns (Großstadt mit 520.000 Einwohnern) gibt es gerade mal zwei Tankstellen, davon eine an meinem Arbeitsweg. Dort kostet das kg satte 1,19 Euro! Einen Verbrauch von nur 5,5 kg/100km möchte ich bezweifeln, ein Lieferant von uns kommt mit z.B. 33kg Erdgas (VW Touran) gerade mal 350km weit. So weit komme ich mit meinem, Privat-PKW auch, allerdings mit 36 Liter Autogas (LPG) zu 0,72 Euro/ Liter…Autogastankstellen gibts bei uns übrigens an jeder Ecke. Warum die Hersteller keine LPG-Variante anbieten ist mir völlig unverständlich.

    18. Lexi meint:
      25.Oktober 2011 at 17:25

      @Max – ich geh vollkommen Deine Meine mit!

      Ich fahre mittlerweile seit 140tkm Autogas (LPG). Gute Tankstellenversorgung, keine technischen Probleme, geringeres Druckniveau und somit geringeres Systemgewicht, geringe Umbaukosten, geringe Autogaskosten. Einzig und allein die staatloche Bezuschussung für Erdgas entfällt, diese hat man aber schnell wieder rausgefahren.

      Wie immer zeigt sich am Autogas vs. Erdgas Beispiel die Unfähigkeit unserer Regierung hier auf das technologisch sinnvollere Konzept zu setzen! Erdgas spült nunmal mehr Steuergelder in die Kassen…

    19. Lexi meint:
      25.Oktober 2011 at 17:37

      Interessant:

      Auf http://www.amortisationsrechner.de/ kommt über die Jahre gesehen doch tatsächlich das Erdgasauto am preiswertesten raus (vor Autogas und Diesel).

    Auch lesenswert... E-Klasse (194 von 586 Artikel)