• Letzte Kommentare:

    • Gottliebwas spricht egen eine adaption des getriebesteuergerätes? 31 Mrz, 7:12
    • mehrzehdesder e300 hybrid war ja pionier und exot. denn er hat keinen scr-kat. der ist vom normalen 250 auch nicht adaptierbar, weil das steuergerät und... 30 Mrz, 22:46
    • mehrzehdesschöne sache. ein pickup mercedes hat sicher einen markt. 30 Mrz, 10:27
    • #MBRT15 vs #BDBB – Hier wird Geschichte geschrieben… - rad-ab.com { […] vom neuen Mercedes-Benz GLE – direkt am Werk, anschließend fuhr man über den eigenen Offroad-Parcour und dann ging die Fahrt los in Richtung New... }
    • #MBRT15 vs #BDBB – Hier wird Geschichte geschrieben… - rad-ab.com { […] gab es nämlich die ersten Live-Eindrücke vom neuen Mercedes-Benz GLE – direkt am Werk, anschließend fuhr man über den eigenen Offroad-Parcour und dann ging... }
    • ThierryI noticed on picture that the rear bootfloor of the conceptcar is not flat anymore: probably temporary battery location , hopefully only in concept stage. 30 Mrz, 8:25
  • « | Home | »

    Der Mercedes-Benz Vito E-CELL: Lokal emissionsfrei durch die City

    von Philipp Deppe | 24.August 2010

    Mit dem ersten batterieelektrisch angetriebenen Transporter ab Werk eines Automobilherstellers schlägt Mercedes-Benz ein neues Kapitel in der Antriebstechnik für leichte Nutzfahrzeuge auf. Der Mercedes-Benz Vito E-CELL eignet sich dank seines emissionsfreien Antriebs ideal für den innerstädtischen Einsatz sowie für besonders umweltsensible Gebiete.

    Der Vito E-CELL rollt abgasfrei und flüsterleise. Der Vito E-CELL startet in diesem Jahr mit einer Kleinserie von 100 Fahrzeugen, deren Fertigung bereits angelaufen ist und weitere 2000 Einheiten sind bereits ab 2011 geplant. Mit seiner Reichweite von rund 130 km erfüllt der Vito E-CELL die durchschnittlichen Kundenanforderungen an Transporter mit einer Laufleistung von rund 50-80 km am Tag zuzüglich einer großzügig bemessenen Reserve.

    Gleichzeitig ist der Laderaum des Transporters ohne jede Einschränkung nutzbar. Ebenso profiliert sich der Vito E-CELL mit seiner Nutzlast von ausstattungsabhängig rund 900 kg als vollwertiger Transporter. Dank einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h eignet er sich ebenfalls für kurze Überlandstrecken, wie sie in Ballungsgebieten und an ihrer Peripherie häufig anzutreffen sind. Weitere Details zum Vito E-CELL haben wir hier veröffentlicht.

    Quelle: Daimler AG

    Eventuell interessanter Artikel:

    Neuer smart: erster Blick auf das neue Lenkrad
    Erneut Blogger Auto Award 2015 vergeben - Neue C- und V-Klasse siegt vor Konkurrenz #BAA2015
    Insel in Concert 2015: Mercedes-Benz präsentiert OneRepublic auf der Insel Grün in Germersheim

    Themen: Vito | Kommentare deaktiviert

    Kommentare geschlossen.

    Auch lesenswert... Vito (87 von 115 Artikel)