• Letzte Kommentare:

    • Markus Jordan@500er: Warum nicht? Wenn wir in den Staaten unterwegs sind, haben wir eigentlich immer Herstellerkennzeichen -> Pressewagen. 27 Jan, 10:26
    • 500erDarf man denn als Nicht Mitarbeiter.mit Michigan´s MANUFAKTUR Kennzeichen eigentlich fahren? ( erkennbar am M im Kennzeichen !) Diese Kennzeichen sind ja eher nicht für... 27 Jan, 9:26
    • Am 26. Januar 2015 gefunden … | wABss { […] Sonderausstellung von aktuellen Youngtimer-Fahrzeugen im Mercedes-Benz Museum, gefunden bei blog.mercedes-benz-passion.com (5.6 Buzz-Faktor) […] }
    • rwzumGenau das ist mir da im Museum auch aufgefallen. Ich habe das entsprechend kundgetan und man sagte mir, dies an die zuständige Stelle weiterzuleiten. Nun... 26 Jan, 22:34
    • sternthalerIch hoffe sie haben beim schwarzen FINAL EDITION SL 500 die Fahrzeugbeschreibung am Boden geändert. Steht doch dort glatt 325 PS als Motorisierung.(Wäre M119) AB... 26 Jan, 17:50
    • GinoOh da freu ich mich für den Maxi! Also ist MB in dieser Saison wieder mit 8 Autos am Start? 26 Jan, 17:32
  • « | Home | »

    Der Mercedes-Benz Vito E-CELL: Lokal emissionsfrei durch die City

    von Philipp Deppe | 24.August 2010

    Mit dem ersten batterieelektrisch angetriebenen Transporter ab Werk eines Automobilherstellers schlägt Mercedes-Benz ein neues Kapitel in der Antriebstechnik für leichte Nutzfahrzeuge auf. Der Mercedes-Benz Vito E-CELL eignet sich dank seines emissionsfreien Antriebs ideal für den innerstädtischen Einsatz sowie für besonders umweltsensible Gebiete.

    Der Vito E-CELL rollt abgasfrei und flüsterleise. Der Vito E-CELL startet in diesem Jahr mit einer Kleinserie von 100 Fahrzeugen, deren Fertigung bereits angelaufen ist und weitere 2000 Einheiten sind bereits ab 2011 geplant. Mit seiner Reichweite von rund 130 km erfüllt der Vito E-CELL die durchschnittlichen Kundenanforderungen an Transporter mit einer Laufleistung von rund 50-80 km am Tag zuzüglich einer großzügig bemessenen Reserve.

    Gleichzeitig ist der Laderaum des Transporters ohne jede Einschränkung nutzbar. Ebenso profiliert sich der Vito E-CELL mit seiner Nutzlast von ausstattungsabhängig rund 900 kg als vollwertiger Transporter. Dank einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h eignet er sich ebenfalls für kurze Überlandstrecken, wie sie in Ballungsgebieten und an ihrer Peripherie häufig anzutreffen sind. Weitere Details zum Vito E-CELL haben wir hier veröffentlicht.

    Quelle: Daimler AG

    Eventuell interessanter Artikel:

    Mit der rosa Bergziege in Hamburg am 12. April 2014 zur "Langen Nacht der Museen"
    CLA Shooting Brake kommt 2015: Überblick über die Motorisierungen #CLA #NAIAS #X117 #4MATIC
    Unimog beweist unter härtesten Einsatzbedingungen seine Überlegenheit im isländischen Hochland

    Themen: Vito | Kommentare deaktiviert

    Kommentare geschlossen.

    Auch lesenswert... Vito (84 von 112 Artikel)