• Letzte Kommentare:

    • Benzfahrer10cm länger - OK. Aber wie sieht es mit der Breite aus? Wird er breiter? Hintergrund: Der aktuelle GLK passt noch in meine Garage, der... 27 Mrz, 17:29
    • Markus Jordan@wolfi: Zu zukünftigen Motorisierungen im GLS kann ich noch keine Angaben machen. Zum GLE 500 e: ungebremst 750, gebremst 2000 kg(bei 12%). Das Offroad-Technik-Paket ist... 27 Mrz, 17:01
    • PRollbisDie Platform wird auf der des Nissan Navara basieren, die des GLE schafft die Nutzlast von 1t nicht. Der PickUp wird für private und gewerbliche... 27 Mrz, 14:18
    • hoelli78Ich hoffe das bei den Diesel Motoren auch schon die 9G-Automatik verbaut wird wie im GLE. 27 Mrz, 14:00
    • DaimlerfanHallo zusammen, kann man denn davon ausgehen, dass es einen Sechszylinder-Diesel im GLC geben wird ? Ich hoffe es ! 27 Mrz, 12:51
    • ThierryAs Mercedes-Benz got the target to introduce 10 new plugin hybrid models till 2017: when will be realistically spoken the launch of this V-model ??... 27 Mrz, 12:15
  • « | Home | »

    Daimler gibt Engagement bei Tata angeblich auf

    von Markus Jordan | 9.März 2010

    Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters bietete Daimler 25,6 Millionen Tata-Aktien mit einem Wert von bis zu 429 Millionen Dollar zum Verkauf an – das entspricht einen Anteil von 5,34 Prozent am indischen Tata-Konzern. Der Preis beinhalte einen Abschlag von bis zu 7 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs von Montag.

    Ein Grund für den Verkauf könnte die zunehmend engere Zusammenarbeit von Tata mit Fiat sein, die seit Ende 2006 ein Joint Venture betreiben, in der LKW-Sparte arbeitet Tata Motors und die Fiat-Tochter Iveco zusammen, ursprünglich wurde hier einmal mit Daimler kooperiert und ältere Modelle von den Stuttgarter Konzern übernommen, was mittlerweilen aufgegeben worden ist.

    Daimler buat momentan eine 700 Millionen Euro-Fabrik im südindischen Chennai für die LKW-Produktion, mit einer Produktionskapazität von 70.000 LKws, welche bis Anfang bis Mitte 2012 die Fertigung aufnehmen wird.

    Eine Stellungsnahme der Daimler AG – oder gar eine Bestätigung der Verkäufe der Aktien steht bislang jedoch aus.

    Eventuell interessanter Artikel:

    Mercedes-Benz forciert Wachstum in China mit 100 neuen Händlern im Jahr 2014 #China #2020
    Unimog U427 räumte Großglockner Hochalpenstraße
    CLA 250 SPORT Plus Package in den USA

    Themen: Konzern | Kommentare deaktiviert

    Kommentare geschlossen.

    Auch lesenswert... Konzern (639 von 741 Artikel)