• Letzte Fahrtests:

  • Letzte Kommentare:

    • Marc W.Vielversprechend ! Die Funktion nun noch in die Nichthybriden (über Mildrekuperation) und beschränkt in den Tempomat (über vergößerte Hysterese), und es lässt sich weiteres Einsparpotential... 17 Apr, 23:43
    • Marc W.@Stefan: Danke für die Erläuterungen. Ich lasse mich sehr gerne belehren - und in Maßen auch bekehren. Beim GT darf/muss ich ruhig nach Herzenslust meckern,... 17 Apr, 23:37
    • mehrzehdesstefan, du denkst zu sehr serie. denk pagani oder alte amg manufaktur mit autos wie dem clk gtr. es geht ja eher um 50 autos... 17 Apr, 22:51
    • stefanDas Gran Turismo Concept ist nicht ansatzweise feasible. Ein bisschen realistisch muss man bleiben. Wer ein wenig Einsicht in den Entwicklungsprozess hat weiß das. 17 Apr, 21:01
    • Daniel K@ Markus Jordan Danke für Info, eigentlich meinte ich, - Wann kommt der Hybrid zb. im CLS, ML, GLK 17 Apr, 19:05
    • Markus Jordan@Daniel K.: Blick darauf: http://blog.mercedes-benz-passion.com/2014/02/die-c-klasse-planung-welche-motorisierungen-2014-kommen-c-63-amg-marktstart-122014/ 17 Apr, 13:15
  • « | Home | »

    Jungfernfahrt heute im neuen Formel-1-Silberpfeil von Mercedes GP Petronas

    von Markus Jordan | 1.Februar 2010

    Lange genug hat es gedauert – heute ist es soweit: Die Jungfernfahrt des neuen F1 Renners des Mercedes GP Petronas Teams, die Nico Rosberg heute in Valencia durchführen wird.

    Vor Michael Schumacher wird der F1 Pilot Nico Rosberg die Ehre haben, das neue F1 Fahrzeug in Valencia zu testen – erstmals wird auch heute das Fahrzeug selbst gezeigt. Am vergangenen Montag war im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart lediglich die Lackierung des neuesten Fahrzeuges, jedoch am Vorgängerfahrzeug von Brawn GP, bezeigt worden – das Event in Stuttgart war eher als Teamvorstellung gedacht, hat sich dort doch erstmals Michael Schumacher und Nico Rosberg unter der Flagge des neuen Rennstalles der Öffentlichkeit vorgestellt. Ingesamt werden wohl, so die Planung, 7 Rennställe Ihre neuen Boliden auf dem Ricardo Tormo Circuito de Valencia testen.

    Der Ricardo Tormo Track spendet einen Teil der Einnahmen vom Ticketverkauf am Schalter für die Formel 1 Testfahrten an die Opfer des Erdbebens in Haiti. Ein Platz auf der Generaltribüne wird für 5 Euro, und auf der Boxengassen Tribüne für 10 Euro verkauft.

    Details zum Fahrzeug werden wir im Laufe des Montags hier vorstellen, sowie erste Ergebnisse der Tests.

    Bild: Daimler AG

    Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

    Themen: Events, Motorsport | 1 Kommentar »

    Ein Kommentar to “Jungfernfahrt heute im neuen Formel-1-Silberpfeil von Mercedes GP Petronas”

    1. steve meint:
      9.Februar 2010 at 16:35

      Bin gespannt auf die Details. Vielen Dank für die Info!

    Eventuell interessanter Artikel:

    Kurz notiert: Limitiert auf 30 Einheiten - A 45 AMG PETRONAS Green Edition Sondermodell für Japan
    Mercedes-Benz S-Klasse Coupé begeistert selbst Volkswagen-Vorstand Martin Winterkorn ?
    Ab Herbst verfügbar: AMG Line Plus für das neue Mercedes-Benz S-Klasse Coupé (BR #C207)