Lange genug hat es gedauert – heute ist es soweit: Die Jungfernfahrt des neuen F1 Renners des Mercedes GP Petronas Teams, die Nico Rosberg heute in Valencia durchführen wird.

Vor Michael Schumacher wird der F1 Pilot Nico Rosberg die Ehre haben, das neue F1 Fahrzeug in Valencia zu testen – erstmals wird auch heute das Fahrzeug selbst gezeigt. Am vergangenen Montag war im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart lediglich die Lackierung des neuesten Fahrzeuges, jedoch am Vorgängerfahrzeug von Brawn GP, bezeigt worden – das Event in Stuttgart war eher als Teamvorstellung gedacht, hat sich dort doch erstmals Michael Schumacher und Nico Rosberg unter der Flagge des neuen Rennstalles der Öffentlichkeit vorgestellt. Ingesamt werden wohl, so die Planung, 7 Rennställe Ihre neuen Boliden auf dem Ricardo Tormo Circuito de Valencia testen.

Der Ricardo Tormo Track spendet einen Teil der Einnahmen vom Ticketverkauf am Schalter für die Formel 1 Testfahrten an die Opfer des Erdbebens in Haiti. Ein Platz auf der Generaltribüne wird für 5 Euro, und auf der Boxengassen Tribüne für 10 Euro verkauft.

Details zum Fahrzeug werden wir im Laufe des Montags hier vorstellen, sowie erste Ergebnisse der Tests.

Bild: Daimler AG