• Aktuelle Fahrtests:

  • Letzte Kommentare:

    • CH-Elchich werde wohl die nächsten 20+ Jahre kaum selber eine S-Klasse bewegen, daher die dringliche Frage: was ist geplant in den kleineren Baureihen? Mercedes hat... 31 Okt, 21:34
    • martinTolle Leistung für das Auto. Nur glaube ich das eines der heutigen, zum Spassmobil verkommemen , mit überzüchteten Motoren verschandelten, aktuellen G Modelle nicht mehr... 31 Okt, 19:49
    • HorsiDer Beginn einer wunderbaren Geschichte? BMW hat sie seit Menschengedenken, Audi hat sie auch im Portfolio, seit Ducati geschluckt wurde, nun also will sich Daimler... 31 Okt, 19:37
    • Peter F.Zitat aus dem wirklich sehr interessanten Bericht: "weitere Varianten sind bis 2017 angekündigt ( dabei auch Allradversionen und verschiedene SUV-Modelle" Ich bin da jetzt mal... 31 Okt, 19:35
    • Markus Jordan@Daniel K.: Nur vom Ladevorgang, das hatten wir bereits hier: http://blog.mercedes-benz-passion.com/2014/09/erste-impressionen-induktives-laden-von-elektroautos-bei-mercedes-benz-beim-s-500-plug-in-hybrid/ 31 Okt, 18:20
    • Daniel KSuper Bericht, habt ihr auch ein Video 31 Okt, 15:32
  • « | Home | »

    Jungfernfahrt heute im neuen Formel-1-Silberpfeil von Mercedes GP Petronas

    von Markus Jordan | 1.Februar 2010

    Lange genug hat es gedauert – heute ist es soweit: Die Jungfernfahrt des neuen F1 Renners des Mercedes GP Petronas Teams, die Nico Rosberg heute in Valencia durchführen wird.

    Vor Michael Schumacher wird der F1 Pilot Nico Rosberg die Ehre haben, das neue F1 Fahrzeug in Valencia zu testen – erstmals wird auch heute das Fahrzeug selbst gezeigt. Am vergangenen Montag war im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart lediglich die Lackierung des neuesten Fahrzeuges, jedoch am Vorgängerfahrzeug von Brawn GP, bezeigt worden – das Event in Stuttgart war eher als Teamvorstellung gedacht, hat sich dort doch erstmals Michael Schumacher und Nico Rosberg unter der Flagge des neuen Rennstalles der Öffentlichkeit vorgestellt. Ingesamt werden wohl, so die Planung, 7 Rennställe Ihre neuen Boliden auf dem Ricardo Tormo Circuito de Valencia testen.

    Der Ricardo Tormo Track spendet einen Teil der Einnahmen vom Ticketverkauf am Schalter für die Formel 1 Testfahrten an die Opfer des Erdbebens in Haiti. Ein Platz auf der Generaltribüne wird für 5 Euro, und auf der Boxengassen Tribüne für 10 Euro verkauft.

    Details zum Fahrzeug werden wir im Laufe des Montags hier vorstellen, sowie erste Ergebnisse der Tests.

    Bild: Daimler AG

    Eventuell interessanter Artikel:

    "The OpenRoadtrip": 5 Teams beim Mercedes-Benz GLA-Roadtrip von London nach Liverpool #X15...
    Der Größenvergleich: der neue smart im Detail
    Mercedes-Benz schickt autonome Autos auf das größte Testgelände in den USA

    Themen: Events, Motorsport | 1 Kommentar »

    Ein Kommentar to “Jungfernfahrt heute im neuen Formel-1-Silberpfeil von Mercedes GP Petronas”

    1. steve meint:
      9.Februar 2010 at 16:35

      Bin gespannt auf die Details. Vielen Dank für die Info!

    Auch lesenswert... Events, Motorsport (1661 von 2272 Artikel)