Auf Grund der hohen Nachfrage der neuen E-Klasse und der kürzlich modellgepflegten S-Klasse, welche insbesondere im chinesischen Markt sehr gefragt ist, beschäftige Daimler seit dieser Woche wieder Zeitarbeiter im Werk Sindelfingen.

Laut einer Konzernmitteilung werden derzeit 300 Arbeiter mit Zeitverträgen beschäftigt. Die Verträge sind vorerst bis zum Ende des ersten Quartals befristet. Sollte der Absatz der Fahrzeuge weiterhin steigen, könnte die Zahl der Zeitarbeiter noch erhöht werden, heißt es seitens Daimler. Gleichzeitig, wurde für alle Mitarbeiter im Werk Sindelfingen, die Kurzarbeit beendet.

Bild: Daimler AG

Eingehende Suchbegriffe zum Artikel: