Die zweite Generation des Mercedes-Benz CLS, der bislang in Europa gut angekommen ist, kommt nächstes Jahr auf den Markt – desweiteren plant Mercedes einen CLS Shooting Brake, einen Ableger, der ggf. auch CLT genannt werden könnte, – ein Mix aus Kombi, Coupé und Limousine.

CLS Shooting Brake

Die elegante Mischung hat einen geplanten Starttermin wohl Ende des Jahres 2011. Auf Wunsch gibt es den Shooting Brake auch mit Allradantrieb 4MATIC und höchstwahrscheinlich auch als Hybrid-Version. Als Ausstattungsoptionen bekommt das neue Modell von Mercedes-Benz wohl auch alle Fahrerassistenzsysteme der E-Klasse, Typ W212. Das große Plus des Kombicoupés: hohe Variabilität, gutes Raumangebot – das zu Preisen von knapp 3000 Euro über den des neuen CLS Coupés. Weitere Bilder sind ggf. auch auf Speedheads.de zu finden.

Eingehende Suchbegriffe zum Artikel: