• Aktuelle Fahrtests:

  • Direkte Rubrik wählen:

  • Letzte Kommentare:

    • ThomasKann jemad schon was sagen ob und wann ein Benziner kommt? 28 Jul, 19:53
    • GottliebFrontantrieb kann ich mir mom. nicht vorstellen. Motor auch hier in Längseinbau? 28 Jul, 18:31
    • Thomas... komisch, das die Kooperation mit Renault nur einseitig betrachtet wird ... Warum wird alles ständig zur billigen Renault Optik zum teuren Preis ... Vielleicht... 28 Jul, 17:17
    • Daniel K.Gibt es das Prospekt auch schon. 28 Jul, 16:27
    • Gottliebe-variante soll ja kommen, dann passts auch mit den "bewussten" menschen.... 28 Jul, 15:59
    • Hagiehrlich, die Räder auf dem Dach sieht beim s205 richtig sportlich, dynamisch aus :) auf meim s204 sieht das irgendwie altbacken aus... 28 Jul, 15:54
  • Schlagwörter

  • Hier einige Linkpartner:

  • Archive

  • Mercedes-Benz Passion Blog

    Neuer Vito: 5 Motorisierungen – neues Interieur – mit Front-, Heck-, oder Allradantrieb verfügbar!

    von Markus Jordan | 28.Juli 2014

    Der neue Vito von Mercedes-Benz überrascht uns: er kommt mit 5 Motorisierungen, dabei mit Heckantrieb, aber auch mit Allradantrieb und -neu – als Frontantrieb-Variante. Das Interieur wird sich eher an den Sprinter anlehnen, was uns eher verwundert.

    Aktuell zeigt uns Mercedes-Benz in Berlin erste Daten rund um den neuen Vito von Mercedes-Benz, der zu unserer Verwunderung im Interieur ganz anders kommen wird, als die V-Klasse: eher an den Sprinter angelehnt. Neu im Angebot ist auch ein Frontantrieb, bei den Motorisierungen wird auf den OM622 und auf den OM651 von 65 bis 140 kW zurückgegriffen.

    Die Motoren halten Euro 5 Norm ein, bis auf den 119 BlueTEC – die Spitzenmotorisierung erreicht Euro 6 (Details in den Bildern!).
    Bei der OM622-Variante handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Motorisierung aus der Zusammenarbeit mit Renault, Details dazu folgen jedoch noch.

    Bei den Lines wird es deren 3 geben, wie bereits gestern von uns angekündigt. “Base” ist dabei die Minimalausstattung – und die robusteste Variante, Pro ist Standard – und Select ist der hochwertige Innenraum (für Shuttle am Airport, oder Taxi – wenn kein VIP-Einsatz). Optional erhält der der Vito auch Voll-LED-Beleuchtung. Der neue Vito verfügt über eine vollverzinkte Karosserie mit verbesserten Korrosionsschutz an Nähten und Kanten, der Lack ist kratzbeständiger.

     

    Preislich wird der neue Vito in der Basis-Ausstattung übrigens billiger werden, als das Vorgängermodell.

    Bilder: MBPassion.de

    Themen: Vito | 1 Kommentar »

    smart FOR Hamburg: smart feiert in Hamburg

    von Markus Jordan | 28.Juli 2014

    Vom 31. Juli bis 3. August präsentiert smart auf dem Spielbudenplatz Musik-Acts, Spiele, Shows, Workshops, Performances und eine Publikums-Premiere: die neuen smart fortwo und smart forfour sind erstmals aus nächster Nähe zu erleben.

    31. Juli bis 3. August 2014 in Hamburg: smart FOR
    „smart FOR Hamburg“ lautet das Motto, mit dem die Marke die urbane Lebensfreude in der Hafenstadt feiert. Das Event ist der Auftakt zu einer europaweiten smart Roadshow durch 15 Städte.Die urbane Lebensfreude ist in Hamburg zuhause: Vom 31. Juli bis zum 3. August macht die smart Roadshow auf dem Spielbudenplatz in Hamburg Station und feiert das Stadtleben mit einem spannenden und vielfältigen Programm aus Konzerten, Workshops und Performances. Die unbestrittenen Stars dabei: der neue smart fortwo und der neue smart forfour, die zum ersten Mal einem breiten Publikum live präsentiert werden.

    smart fortwo, BR C453, 2014

    Kostenfreies Programm der smart Roadshow
    Hippe Beats und Konzerte von Miss Platnum und Adesse, eine Drum Live-Performance von Sebastian Zoppi, eine spektakuläre Parkour-Show plus Workshop von ParkourONE und eine Silent Disco am Abend sind nur einige Höhepunkte des ganztägigen, kostenfreien Programms, das von Donnerstag bis Sonntag die Besucher der smart Roadshow in den Bann zieht. Ein absolutes Highlight erwartet die Hamburger am Freitagabend: Dann tritt eine echte Hamburger Legende als besondere Überraschung auf. Das Motto „smart FOR Hamburg“, ist Ausdruck einer Haltung, die smart „FOR“ nennt: nicht gegen, sondern „für“ etwas zu sein – für mehr Lebensqualität in der Stadt, für mehr Platz, für mehr Mobilität, für mehr Lebensfreude.

    Der neue smart forfour, 2014 The new smart forfour, 2014

    Das Event am Spielbudenplatz ist der Auftakt einer europaweiten smart Roadshow. smart lädt die Bewohner von 15 europäischen Metropolen ein, gemeinsam die Lebensfreude ihrer Stadt zu feiern. Im Zeitraum von Ende Juli bis November 2014 macht die smart Roadshow Halt in: Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt, Wien, Brüssel, München, Zürich, Amsterdam, Mailand, Rom, Paris, Barcelona, Madrid und Lissabon.

    Main Acts smart FOR Hamburg:

    31.07., 20.00: Miss Platnum
    01.08., 19.30: Sebastian Zoppi
    01.08., 20.00: Überraschungs-Act (Ein wahrer Hamburger Held…)
    02.08., 12.00: ParkourONE
    02.08., 14.00: ParkourONE Workshop (Anmeldung vor Ort möglich!)
    03.08., 19.00: Adesse

    Geöffnet ist die smart Roadshow am Donnerstag von 13 bis 23 Uhr, Freitag und Samstag 11 bis 23 Uhr sowie Sonntag von 11 bis 21 Uhr.

    Mehr zur Roadshow inkl. Tourplan: http://www.smart.de/de/de/index/whatareyoufor.html

    Bilder: Daimler AG

    Themen: Smart | Kein Kommentar »

    Original-Zubehör für das neue Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell: Noch individueller und vielseitiger

    von Markus Jordan | 28.Juli 2014

    Als stilvolles, sportliches Raumfahrzeug begleitet das neue C-Klasse T-Modell aktive, moderne Menschen beim Shopping, im Urlaub, beim Sport und ist in jeder Hinsicht familientauglich. Noch individueller und vielseitiger lässt sich der Kombi mit dem Original-Zubehör-Programm konfigurieren.

    Das dynamische Erscheinungsbild des neuen C-Klasse T-Modells kann mit der Frontschürzenspoilerlippe und dem Dachspoiler (ab 3.Quartal 2014 verfügbar) unterstrichen werden. Die Anbauteile sind aus formstabilem und passgenauem Polyurethan gefertigt und müssen nicht in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Die grundierten Komponenten können beim Mercedes-Benz Partner in Wunschfarbe lackiert und montiert werden.

    Individuelle und sportliche Akzente lassen sich auch mit dem neuen, zweiteiligen Außenspiegelgehäuse in schwarz setzen. Für eine ungewöhnliche Optik bei Nacht (und ausgeschaltetem Motor) sorgt der beleuchtete Mercedes Stern (nicht für DISTRONIC PLUS), erhältlich für Fahrzeuge mit Zentralstern. Mittels Lichtleiter und LED-Technik leuchtet der Zentralstern der Kühlermaske beim Ent- und Verriegeln per Fernbedienung sowie dem Öffnen von Türen oder Kofferraum.

    Die Sportpedalanlage ist in zwei Versionen für Modelle mit Schalt- und Automatikgetriebe erhältlich. Gemeinsames Merkmal sind hochglänzende Edelstahlpedale mit rutschfester Noppeneinlage. Ein markanter Blickfang bei Tag und Nacht ist die beleuchtete Einstiegsleiste. Der brillant weiß leuchtende Schriftzug ist dabei eingebettet in eine elegant geschliffene Edelstahl-Schiene.

    Kindersitze: Alters- und größengerechte Rückhaltesysteme
    Kinder sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer – und das nicht nur, wenn sie auf dem Roller, dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs sind. Denn auch Kids, die nicht richtig gesichert im Auto mitfahren, sind bei einem Unfall gefährdet. Ihr Risiko, schwer verletzt oder getötet zu werden, ist sieben Mal höher als bei Kindern, die durch passende Rückhaltesysteme geschützt werden.
    Mercedes-Benz bietet darum altersgerechte Kindersitze an, in denen der Nachwuchs optimal untergebracht ist. Zur Wahl im Zubehörprogramm der neuen C-Klasse stehen die Babyschale BABY-SAFE plus II sowie die beiden herausnehmbaren Kindersitzmodelle DUO plus und KIDFIX für Kinder unterschiedlicher Größen.

    Das Risiko von Fehlbedienungen reduziert die automatische Beifahrer-Airbag-Abschaltung der C-Klasse (Sonderausstattung), die auf Transponder verzichtet und über eine Gewichtsmatte im Beifahrersitz den Kindersitz erkennt. So wird beim Ausbau des Kindersitzes der Beifahrer-Airbag automatisch wieder aktiviert. Weiterlesen »

    Themen: C-Klasse, Vertrieb | 2 Kommentare »

    « Vorangehende Artikel