• Direkte Rubrik wählen:

  • Letzte Kommentare:

    • FrederikJap der W222 Pullmann fährt schon im Tarnanzug durch die Gegend. Interieur natürlich fast gleich wie der S600 Maybach. http://www.car1.hk/news/mercedes-benz-2016-s-class-pullman/ 27 Nov, 23:47
    • ashwarum AMG für diesen Teaser allerdings einen GLE ohne ILS auswählt, bleibt wohl für immer ein Geheimnis... ich versteh´s nich ... 27 Nov, 22:25
    • ginoUnd das Markengesicht geht weiter... 27 Nov, 21:59
    • CarolineHallo, auch ich muss sagen, dass der neue Smart unglaublich gut aussieht. Er ist gar nicht mehr zu vergleichen mit der ersten Variante, wenn ich... 27 Nov, 21:08
    • Markus Jordan@Alexander: Dann will ich mal der "jemand" sein. Ein klares NEIN, die Verkaufsfreigabe für das C Coupé erfolgt nicht im 2. Quartal 2015, sondern erst... 27 Nov, 19:37
    • Markus Jordan@Sebastian: Danke, das muss der Cache sein ;) geändert. 27 Nov, 19:29
  • Schlagwörter

  • Archive

  • Mercedes-Benz Passion Blog

    Daimler fördert Menschen mit Behinderung

    von Markus Jordan | 28.November 2014

    Die Daimler AG beschäftigt in Deutschland 8.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderung. Das sind rund sechs Prozent der Beschäftigten. Damit übertrifft das Unternehmen die gesetzlich geforderte Quote von fünf Prozent.

    „Die Kolleginnen und Kollegen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Belegschaft. Vielfalt und Inklusion sind bei Daimler gelebte Praxis. Wir sind überzeugt, dass vielfältige Teams bessere Ergebnisse erzielen. Jeder Mitarbeiter bringt andere Talente und Perspektiven ein, die für unser Unternehmen sehr wertvoll sind“, erläutert Wilfried Porth, Personalvorstand und Arbeitsdirektor sowie Vorstand Mercedes-Benz Vans der Daimler AG.

    Ausbildungsplätze und Praktika für junge Menschen mit Handicap
    Besonderen Wert legt Daimler darauf, Nachwuchskräfte mit Behinderung zu fördern. Seit 2006 wurden 200 schwerbehinderte Auszubildende eingestellt. Auch 2015 sollen 24 ihre Ausbildung beginnen. „Gemeinsam arbeiten wir bei Daimler an einer Kultur der Inklusion. Dabei haben wir vor allem die Ausbildung, Kooperationen mit Schulen und Verbänden, ganzheitliche Barrierefreiheit, betriebliches Eingliederungsmanagement und die Kommunikation zu all diesen Themen im Fokus. Gute Erfolge haben wir bei der Ausbildung junger Menschen und der Beschäftigung von Kolleginnen und Kollegen mit Handicap erzielt“, erklärt Alfons Adam, Konzern- und Gesamtvertrauensperson für Schwerbehinderte. Weiterlesen »

    Themen: Konzern | Kein Kommentar »

    Mercedes-AMG teasert erstmals neuen GLE an

    von Markus Jordan | 27.November 2014

    Schön absichtlich hat heute Nachmittag Mercedes-AMG ein erstes Bild des GLE (Coupé, C292) angeteasert. Der GLE als Coupé steht im Juli 2015 beim Händler, der GLE als Nachfolger des MLs (W166) im September 2015.

    Mercedes-AMG 2014

    AMG Sportmodelle: Premiere auf der NAIAS 2015 in Detroit
    Im Rahmen der Veröffentlichung der neuen AMG Sportmodelle zeigte Mercedes-AMG heute ein erstes Bild des neuen GLE – auch wenn das Heck noch unkenntlich gemacht worden ist. Die AMG Sportmodelle schließen dabei die Lücke zwischen dem AMG Sportpaket für Mercedes-Benz Fahrzeuge und den klassischen AMG Modellen: die Fahrzeuge verfügen über eine erhöhte Motorleistung, serienmäßigem Allradantrieb sowie spezielle Fahrzeugkomponenten und Bremsanlagen aus den klassischen AMG Modellen.

    Mercedes-AMG 2014

    GLE Coupé ab Juli 2015 beim Händler
    Die ersten beiden Modelle – wie oben zu sehen der C 450 AMG Sportmodell (im Vergleich zum klassischen AMG Modell rechts) und das Sportmodell des neuen GLE – wird dazu auf der NAIAS 2015 in Detroit im Januar erstmals vorgestellt.

    Bild: Daimler AG

    Themen: AMG, C-Klasse, GLE | 8 Kommentare »

    « Vorangehende Artikel