• Neues auf Instagram

    • Blick in den Mercedes-Maybach Pullmann #Genf #VV222 #Staatslimousine
    • G(emacht) fürs Gelände! G 500 4x4 hoch 2 #Genf #GClass…
    • Cockpit Mercedes-AMG GT3 #Genf #CustomerSports #MercedesAMG #Lenkrad #Knöpfe
    • Blick auf die Portalachse des G 500 4x4 hoch zwei…
  • Letzte Kommentare:

    • GinoIch würde mich nicht wundern, wenn der 450 AMG Sport den AMG komplett ersetzen wird, aufgrund der Stückzahlen. Gut noch ist der 5,5 Liter ja... 06 Mrz, 9:13
    • Racer1985Schon etwas zum Mercedes-AMG SLC bekannt? Irgendwo habe ich in dem Zusammenhang mal etwas vom neuen M177 gelesen, allerdings gedrosselt auf 340 kW (462 PS).... 06 Mrz, 8:30
    • rf...dabei hätte gerade das äussere Blechkleid ein Update notwendig. Vergleicht man den SLK/SLC mit einem TT oder Z4. 06 Mrz, 7:04
    • DaimlerfanHabt ihr noch weitere Bilder vom restlichen Mercedes-Stand und nicht nur von den neu vorgestellten Fahrzeugen? 05 Mrz, 22:38
    • AlecAlso ich verstehe gar nicht warum hier so viele das schöne Auto niedermachen. Ist ein super Ding. Wenn man schon auf das Auto schimpft und... 05 Mrz, 21:08
    • WarteschleifeBestellfreigabe für den 66kw fortwo mit twinamic ist laut Daimler-Info vom 03.03.2015 der 27.05.2015, Auslieferung der ersten Kundenfahrzeuge dann Anfang Juli 2015. Warte schon seit... 05 Mrz, 20:43
  • Direkte Rubrik wählen:

  • Schlagwörter

  • Archive

  • Mercedes-Benz Passion Blog

    Händlerpremiere für den AMG-GT S am 07.03.2015

    von Markus Jordan | 6.März 2015

    Der Mercedes-AMG GT S feiert am morgigen Samstag, 07. März 2015 seine Händlerpremiere. Das Topmodell des Typs C190 startet dabei aus 4 Liter Hubraum und 510 PS, die kleinere Motorisierung des AMG-GT mit 462 PS folgt später.

    Der Mercedes-AMG GT S startet am morgigen Samstag beim Händler mit dessen Showroompremiere, die Verkaufsfreigabe erfolgte ja bereits schon vor einigen Wochen. Das AMG-Topmodell aus Affalterbach leistet 510 PS sowie verfügt über einen Drehmoment von 650 Nm. Das Fahrzeug sprintet in 3.8 Sekunden auf 100 km/h und beendet seinen Vorwärtsdrang des 8-Zylinders erst bei 310 km/h.

    Mercedes-AMG GT (C 190) 2014

    Der AMG GT liegt im Grundpreis bei 115.430 Euro, der stärkere AMG GT S bei 134.351 Euro.

    Bilder: Daimler AG

    Themen: AMG, AMG GT | Kein Kommentar »

    Mercedes-Benz SLK erhält Modellpflege – mögliche Markteinführung erst 2016 #R172 #SLC

    von Markus Jordan | 6.März 2015

    Rund um den Mercedes-Benz SLK ist es aktuell eher ruhig, auch wenn die Baureihe 172 noch eine Modellpflege erhalten wird. Die “Mopf”-Version des kleinen Roadsters wird jedoch voraussichtlich erst im 1. Quartal 2016 beim Händler stehen und erhält Ende 2015 seine Bestellfreigabe.

    Modellpflege rollt 2016 zum Händler
    Bislang hatten wir noch darüber spekuliert, wie es mit dem SLK Roadster weitergehen könnte – doch spätestens nach der Bekanntgabe des neuen Namens  – SLC – war klar, das der Zweisitzer weiterhin im Angebot bleiben wird. Vom Zyklus erhält das Modell nun voraussichtlich erst im 1. Quartal 2016 die Modellpflege, die im Dezember 2015 wohl seine Verkaufsfreigabe erhalten sollte.

    Unstellung der Motoren auf Euro 6 bereits 2015
    Ab wann der Hersteller entschließt, den SLK auch umzubenennen, ist uns noch unbekannt – wir gehen jedoch erst mit der Markteinführung der Modellpflege von einer “SLC”-Kennzeichnung am Heck aus. Noch Mitte des Jahr 2015 werden die Motoren vorab (notwendigerweise) auf Euro 6-Norm umgestellt, dessen Motorisierungen dann als SLK 200, 300, 350 sowie als Diesel-Variante 250 d ausgeliefert werden.

    Fraglich bleibt, was sich bei der Modellpflege – der “Mopf” – im Detail ändern wird, da dahingehend bislang noch keine genauen Erkenntnisse vorliegen. Zumindest die Schürzen an Front- und Heck werden leicht modifiziert, ebenso rechnen wir mit einen Update der Assistenzsysteme sowie des Navigationssystems. Das äußere Blechkleid des Fahrzeuges wird wohl keine Änderungen erhalten,  was auch aufgrund der Kosten für neue Presswerkzeuge meistens vermieden wird.

    Bilder: MBpassion.de.

    Themen: Erlkönig, SLK-Klasse | 3 Kommentare »

    Genf 2015: smart fortwo tailor made in grün?

    von Markus Jordan | 5.März 2015

    Am Autosalon 2015 in Genf stellte smart den smart fortwo in der tailor made Lackierung “lizard green” vor, was neben der “spring break orange”-Lackierung natürlich gerade auf einer Messe für Aufmerksamkeit sorgen soll. Tut es! Wir haben einen Blick auf die tailor made-Ausstattung geworfen.

    Genf 2015

    Genf 2015

    Mit der “lizard green” Lackierung des smart fortwo tailor made Programmes ist auf alle Fälle eines sichergestellt: individuell auffallen. Mittels tailor made Color Paket wurde das Exterieur individual lackiert, d.h. die bodypanels, Grill, sowie die Außenspiegelkappen. Ebenso wurde die tridion Zelle in Wagenfarbe lackiert. Die Leichtmetallfelgen wurden glanzgedreht in Wagenfarbe lackiert (16″ Felgen BRABUS Monoblock VIII).

    Genf 2015

    Weiteres Ausstattungspaket findet man ebenso im Außenbereich: das tailor made Exterieur-Style-Paket, bestehend aus BRABUS Frontspoiler, BRABUS Seitenschweller, BRABUS Heckdiffusor für optionale BRABUS Sportabgasanlage, BRABUS Dachkantenspoiler, sowie BRABUS dritte Bremsleuchte in Rauchglasoptik. Von den Farben wurden die Umfänge ebenso in Wagenfarbe lackiert. Der Heckdiffusor ist in “gun metal” matt gehalten, der Dachkantenspoiler in Schwarz/glänzend.

    Genf 2015

    Im Interieur wurde das tailor made Leder-Paket verbaut (Individuell mit Nappa-Leder belederte Sitze, Instrumententafel und Türmittelfelder), welches die Rautensteppung in Black & lizard green gehalten ist. Am Lenkradkranz findet man ebenso Nappa-Leber in Black/lizard green.

    Ebenso wurde das Interieur Color-Paket integriert, bestehend aus Rahmen von Kombiinstrument, Zusatzinstrument und Radio/Navigationssystem sowie Ringe der Lüftungsdüsen und Akzentteile Instrumententafel lackiert. Ebenso Bestandteil des Ausstellungsfahrzeuges ist das Interieur-Style Paket, wie es der “spring break” lackierte smart in Genf auch hatte: BRABUS Schaltknauf in Aluminium, BRABUS Handbremsgriff in Aluminium, BRABUS Sportpedalauflagen, BRABUS Edelstahl Einstiegsleisten.

    Genf 2015

    Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe

    Themen: Smart | 1 Kommentar »

    « Vorangehende Artikel