• Aktuelle Fahrtests:

  • Direkte Rubrik wählen:

  • Letzte Kommentare:

    • SteveZitat: "Die Preislisten sowie der Konfigurator werden hierzu in Kürze noch angepasst." Das würde man sich für andere Modelle auch wünschen. Als Bsp., der E320... 25 Jul, 17:42
    • Markus JordanDie Weltpremiere des C190 - AMG GT (S) ist am 09.09.2014, einen Tag später kommen auch die ersten Verkäufer an das Fahrzeug bei AMG. Weitere... 25 Jul, 17:41
    • Marc W.Cylinder Management? Schichtladung? Man möchte dann doch wesentlich mehr wissen ;-) 25 Jul, 16:52
    • AlecDann doch lieber nen Smart. 25 Jul, 16:37
    • Ricohast es auf den Punkt gebraucht, wenn ich eine E Klasse kaufe dann möchte ich auch so fühlen, schließlich zahlt man auch einiges mehr dafür. 25 Jul, 16:30
    • mehrzehdeswenn man jede nische füllen will, dann sollte das produkt so eindeutig positioniert sein, daß es nicht in die nächste nische ragt oder hauptmodelle kannibalisiert.... 25 Jul, 16:12
  • Schlagwörter

  • Hier einige Linkpartner:

  • Archive

  • Mercedes-Benz Passion Blog

    Verkaufsfreigabe für den A 220 4MATIC am 31.07.2014

    von Markus Jordan | 25.Juli 2014

    Die A-Klasse von Mercedes-Benz wird am 31.07.2014 mit neuer Motorisierung bestellbar sein: den A 220 4MATIC mit 184 PS (135kW) aus 1991cm2 Hubraum – zum Grundpreis von 32.278,75 Euro.

    A220 4MATIC mit 184 PS/ 135 kW
    Der neue A 220 4MATIC leistet 184 PS (135 kW) aus 1991cm2 Hubraum und wird im Verbrauch kombiniert bei 6.6-6.3 Liter auf 100 km (CO2-Emission von 154-148g/km Euro 6) liegen. Innerorts verbraucht die neue Motorisierung 8.4-8.3 Liter, außerorts 5.5-5.2 Liter.

    Grundpreis von 32.278,75 Euro
    Das Fahrzeug der Baureihe 176 mit 4MATIC-Antrieb wird in der Serie mit 7G-DCT ausgeliefert und ist ab 31.07.2014 – zum Preis von 32.278,75 Euro (27.125 Euro ohne MwSt). bestellbar, die Auslieferung startet Anfang September 2014.

    Symbolbild: Daimler AG

    Themen: A-Klasse, Vertrieb | Kein Kommentar »

    Das Sport-Paket für den smart forfour gefällig?

    von Markus Jordan | 25.Juli 2014

    Sportlichkeit? smart möchte auch den neuen smart als 4-Sitzer auf eine sportliche Basis stellen, und bietet hier speziell das Sport-Paket an – mit Sportfahrwerk, Multifunktionslenkrad und 16″ Leichtmetallräder.

    16″ Leichtmetallräder im 8Y-Speichen-Design, schwarz lackiert mit 185/50R16 (6Jx16 ET44) und 205/45R16 (6.5Jx16ET40), Sportfahrwerk mit Tieferlegung und u.a. Sportpedalanlage und Multifunktions-Lenkrad mit 3 Speichen in Leder bietet das SPort-Paket für den neuen smart forfour (W 453) an, was auf den bestehenden Lines-Ausstattungen aufbaut. Das Fahrwerk bietet parallel eine Tieferlegung von 10 mm, was den Schwerpunkt näher zur Straße bringt und für eine bessere Straßenlage sorgt.

    Die Bestandteile des Sport-Paketes für den smart forfour im Detail:

    Bilder: Daimler AG

    Themen: Smart, Vertrieb | Kein Kommentar »

    Der neue AMG 4.0 Liter V8 BiTurbo im Detail – erster Einsatz im neuen Mercedes-AMG GT #C190

    von Markus Jordan | 25.Juli 2014

    Mercedes-AMG präsentiert ein neues technologisches Meisterstück: Der AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor ist eine Neuentwicklung und das Sportwagenherz des neuen Mercedes-AMG GT (C190).

    Der innovative Achtzylinder zeichnet sich durch überragende Leistungsentfaltung, gezielten Leichtbau sowie hohe Effizienz und Umweltverträglichkeit aus. Mit einer Höchstleistung von 375 kW (510 PS) und einem maximalen Drehmoment von 650 Newtonmetern bietet der neue AMG-V8 Werte auf Rennsportniveau. Der neue Sportwagenmotor folgt einer eindrucksvollen V8-Tradition, die 1967 mit dem M100 des legendären Rennwagens 300 SEL 6.8 AMG begann, und führt sie mit zukunftsweisenden Akzenten fort.

    Leistungsstarke V8-Motoren zählen seit jeher zur Kernkompetenz von AMG, der Performance Marke von Mercedes-Benz. Am Standort Affalterbach entstehen innovative und faszinierende High-Performance-Aggregate. Die Mercedes-AMG GmbH ist für Entwicklung und Produktion völlig eigenständig verantwortlich.

    Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH: „Achtzylinder sind ein wesentlicher Bestandteil der AMG Philosophie und zählen zum Markenversprechen „Driving Performance“. Der V8-Biturbomotor für unseren neuen GT wird die Kunden begeistern!“ Christian Enderle, Bereichsleitung Entwicklung Motor und Triebstrang, Mercedes-AMG: „Mit dem neuen AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor präsentieren wir einen faszinierenden und kraftvollen Sportwagenmotor, der aufgrund zahlreicher Maßnahmen auch den nächsten Effizienzsprung erreicht.“

    Mercedes-AMG 4.0-Liter Biturbo-Motor (M 178); 2014

    Erster Sportwagenmotor mit „heißem Innen-V“ und Trockensumpfschmierung
    Im neuen AMG V8 kommt eine Biturboaufladung zum Einsatz, bei der die beiden Lader nicht außen an den Zylinderbänken, sondern dazwischen im Zylinder-V angeordnet sind – Fachleute sprechen vom „heißen Innen-V“. Die Vorteile: kompakte Motor-Bauweise, optimales Ansprechverhalten und geringe Abgasemissionen. Die Trockensumpfschmierung ermöglicht eine tiefe Einbaulage des Aggregats und eine Absenkung des Schwerpunkts; außerdem ist sie Grundlage für hohe Querbeschleunigungen. Damit ist der M178, so die interne Bezeichnung, von AMG der weltweit erste Sportwagenmotor mit heißem Innen-V und Trockensumpfschmierung. Zudem ist der neue AMG V8 mit 209 kg Trockengewicht der leichteste Motor im Wettbewerbssegment. Weiterlesen »

    Themen: AMG GT, Entwicklung | 2 Kommentare »

    « Vorangehende Artikel