• Neues auf Instagram

    • 24h-Rennen am Nürburgring #Cockpit #SLS #GT3 #Zakspeed #n24h #n24h2015
    • 22 von 24 Stunden am Nürburgring sind geschafft #MercedesAMG #SLS…
    • 22 von 24 Stunden am Nürburgring sind geschafft - Startnummer…
    • GLC Erlkönige - Weltpremiere des Fahrzeuges im Juni 2015, beim…
  • Letzte Kommentare:

    • JensTobi, kein Thema. Habe mit 42 Lenzen auch immer damit zu kämpfen das ich Benz fahre....;) 27 Mai, 17:42
    • amyW176 MOPF - hatte heute ungetartes Fahrzeug gesehen in der AMG Aussattung ;-) 27 Mai, 16:34
    • Markus JordanDie 381 PS für den A 45 AMG in der Modellpflege sind übrigens gesetzt, genau das wird er erhalten! 27 Mai, 15:38
    • Markus Jordan@Racer1985: Der C253 kommt ja erst später (eigentlich jeweils 12 Monate später), als der X253. Die A-Klasse Mopf wird sich Ende Juni zeigen, das ist... 27 Mai, 9:48
    • Racer1985@Hossi: Der C253 (alias GLC Coupé) ist wohl eher ein X4 Verschnitt. Bei Audi gibt es noch kein passendes Derivat und soll auch erst 2018... 27 Mai, 9:43
    • Deutscher Auto Blogger Digest vom 26.05.2015 › "Auto .. geil" { […] passion BlogErneut E-Klasse Erlkönige vor Werk SindelfingenIm Grunde ist es ein gutes Jagdrevier für Erlkönigjäger: das Tor 16 des Mercedes-Benz Werkes in […] }
  • Direkte Rubrik wählen:

  • Schlagwörter

  • Archive

  • Mercedes-Benz Passion Blog

    Erlkönig: GLC kurz vor Weltpremiere unterwegs

    von Markus Jordan | 27.Mai 2015

    Mercedes-Benz erprobt den GLC auch kurz vor der Weltpremiere noch weiter, wie aktuelle Bilder vom Werk Sindelfingen beweisen. Bekanntlich wird der GLK-Nachfolger am 17. Juni 2015 erstmals offiziell vorgestellt.

    image-273911

    Der neue GLC (X253) ist der Nachfolger des GLK von Mercedes-Benz, – und keinesfalls eine Modellpflege. Erstmals erhältlich wird hier das 9G TRONIC Automatikgetriebe sein, wie auch einen Hybridantrieb (PLUG-IN Hybrid), oder eine optionale Luftfederung – wie von uns bereits weit zuvor erwähnt. Das “G” im Namen des Modells zeigt weiterhin für ein deutliches Plus in Sachen Geländtauglichkeit, mit dem Off-Road-Technikpaket und speziellen Fahrprogrammen wird auch ein sicherers und komfortables Fortkommen auch abseits befestigter Wege versprochen.

    image-273912

    Wir werden übrigens die Weltpremiere des GLC in Metzingen direkt vor Ort verfolgen, – aber auch der Konzern wird wohl ggf. leicht vorab bereits Bilder des Modells zeigen, wenn auch die Erlkönige aktuell bereits die wichtigsten Punkte aufzeigen. Bildes des Interieurs hatten wir bereits hier, komplett ungetarnt eher hier.

    Weiterlesen »

    Themen: Erlkönig, GLC | Kein Kommentar »

    Samstags-Zusatzschichten und weitere Zeitarbeiter im Mercedes-Benz Werk in Wörth

    von Markus Jordan | 27.Mai 2015

    Die Daimler AG fährt die Produktion im LKW-Werk Wörth hoch und legt im 2. Halbjahr 2015 zusätzliche Samstagsschichten ein, zusätzlich werden 120 Zeitarbeiter eingestellt. Damit reagiert das Unternehmen auf die Belebung des Markes in Europa.

    image-273903

    Zusatzschichten ab 2. Halbjahr 2015
    Aufgrund der Belebung des Nutzfahrzeuggeschäftes in Europa fährt die Daimler AG am Standort Wörth die Produktion durch zusätzliche Samstags-Schichten hoch. Zusätzlich werden 120 Zeitarbeiter neu eingestellt, 100 befristete Mitarbeiter erhalten zusätzlich einen unbefristeten Vertrag.

    11.800 eigene Mitarbeiter am Standort Wörth
    Genaue Produktionszahlen für den Standort Wörth ab dem 2. Halbjahr 2015 wurden nicht bekanntgegeben. Am Standort Wörth produziert die Daimler AG aktuell mit 11.800 eigenen Mitarbeitern, sowie 420 Zeitarbeitern und 480 Auszubildenden für den Nutzfahrzeugsektor.

    Bild: Daimler AG

    Themen: LKW, Produktion | Kein Kommentar »

    BRABUS PowerXtra B50 Hybrid steigert Mercedes S 500 PLUG-IN HYBRID auf 500 PS und 890 Nm

    von Philipp Deppe | 27.Mai 2015

    Mit dem neuen BRABUS PowerXtra B50 Hybrid Leistungskit für den Mercedes S 500 PLUG-IN HYBRID zeigt BRABUS einmal mehr sein Know-how in Sachen Fahrzeugveredelung. Durch die Leistungssteigerung des V6 Triebwerks steigt die Systemleistung der Hybrid-Limousine auf 500 PS und 890 Nm.

    image-273756

    image-273757

    Der Luxusliner sprintet damit in nur 4,9 Sekunden auf Tempo 100 und überzeugt im täglichen Fahrbetrieb durch eine weiter gesteigerte Souveränität. Bedingt durch das Hybrid-System bleibt die Höchstgeschwindigkeit elektronisch auf 250 km/h begrenzt.

    image-273758

    Mit speziellen Kennfeldern für Einspritzung und Zündung sowie einem moderat erhöhten Ladedruck entlockt der BRABUS PowerXtra B50 Hybrid Leistungskit
    dem Sechszylindermotor in Plug-and-Play Technologie 52 Pferdestärken und 70 Newtonmeter mehr. Statt serienmäßiger 245 kW / 333 PS stehen nach dem Umbau 283 kW / 385 PS bei 5.600 U/min und ein maximales Drehmoment von 550 Nm zwischen 1.600 und 4.000 Touren bereit. In Kombination mit dem Elektromotor steht im S 500 PLUG-IN HYBRID eine Systemleistung von 368 kW / 500 PS und 890 Nm Drehmoment zur Verfügung.

    image-273759

    image-273760

    Viel wichtiger als die nackten Fahrleistungen ist aber das noch souveränere Fahrerlebnis, das der alternative Antrieb mit BRABUS PowerXtra B50 Hybrid Tuning vermittelt. Über den gesamten Drehzahlbereich wird überlegene Leistung geboten und selbstverständlich korrespondiert die BRABUS Leistungssteigerung auch perfekt mit den vier verschiedenen Hybridbetriebsmodi des S 500. Dass auch der getunte V6 die strenge EURO VI Abgasnorm erfüllt, versteht sich von selbst.

    image-273761

    image-273762

    Als ideale Ergänzung zur Leistungssteigerung bietet BRABUS auch für den S 500 PLUG-IN HYBRID eine komplett aus Edelstahl gefertigte Sportauspuffanlage mit vier Endrohren im typischen BRABUS Design an. Natürlich offeriert BRABUS auch viele andere Veredelungsoptionen für die umweltfreundliche Luxuslimousine. Um die Karosserie sportlich-elegant zu
    akzentuieren gibt es maßgeschneiderte BRABUS Aerodynamik-Komponenten, die in Erstausrüstungsqualität aus PUR und Carbon gefertigt werden. Weiterlesen »

    Themen: Tuning | Kein Kommentar »

    Mercedes-Benz Kundencenter Bremen nun virtuell entdecken – rund um die Uhr betretbar

    von Markus Jordan | 27.Mai 2015

    Virtuell bietet das Mercedes-Benz Kundencenter in Bremen nun Öffnungszeiten rund um die Uhr – mittels Google Streetview geht es nun hier von Zuhause auf Entdeckungstour.

    image-273299

    Google Street View Indoor
    Das Mercedes-Benz Kundencenter in Bremen ist nun auch virtuell, – und ganz bequem von zu Hause aus – besuchbar. Mittels Google Streetview kann man nun die einzelnen Räume des Centers virtuell – auch außerhalb der Öffnungszeiten – besichtigen.

    image-273300

    Virtuelle Besichtigung des Kundencenters Bremen
    Egal ob Fahrzeugübergabehalle, das Kino, die Lounge oder den südlichen Flügel des Kundencenters – auch der neue Event Raum im Mercedes me Style ist mittels “Street View Indoor” zu betrachten. Details und Besichtigung online ist hier zu finden.

    Bilder: Google / Ausschnitte: MBpassion.de

    Themen: Vertrieb | Kein Kommentar »

    « Vorangehende Artikel