• Neues auf Instagram

    • Fahrtest im neuen Mercedes-AMG C63 #v8 #v8erfahrung #amg #affalterbach #amgpower…
    • Carl Benz Schriftzug in der Frontscheibe des neuen C63 #mercedes…
    • C-Klasse in der Edition 1 ? - der C63 von…
    • Am 28. März geht es los....von Tuscaloosa nach New York…
  • Letzte Kommentare:

    • Tobi@Ben Gurion: Wenn der Beitrag durch deine detaillierte Ausführung nicht so lange dauern würde, wäre das ein super Text für einen Dacia-Werbespot. Mal davon abgesehen:... 27 Mrz, 20:53
    • Markus Jordan@racer1985: Ja, da fängt der Powerdieselbereich an. Daimler hat aber noch mehr in Reserve, auch bei den Kompakten der nächsten Generation wird sich einiges tun... 27 Mrz, 20:02
    • MarcoSelten so eine deplatzierte und gequirlte Sch.... gelesen, verzeiht mir den Begriff, aber nichts anderes sind die beiden vorigen Beiträge!!! Voll von Vorurteilen, Beleidigungen und... 27 Mrz, 19:53
    • MERCEDES SL 2015 Details { […] Mercedes-Benz SLK erhält Modellpflege – mögliche … […] }
    • Benzfahrer10cm länger - OK. Aber wie sieht es mit der Breite aus? Wird er breiter? Hintergrund: Der aktuelle GLK passt noch in meine Garage, der... 27 Mrz, 17:29
    • Markus Jordan@wolfi: Zu zukünftigen Motorisierungen im GLS kann ich noch keine Angaben machen. Zum GLE 500 e: ungebremst 750, gebremst 2000 kg(bei 12%). Das Offroad-Technik-Paket ist... 27 Mrz, 17:01
  • Direkte Rubrik wählen:

  • Schlagwörter

  • Archive

  • Mercedes-Benz Passion Blog

    Erster Midsize-Pickup von Mercedes-Benz noch vor Ende des Jahrzehnts angekündigt

    von Markus Jordan | 27.März 2015

    Mit dem ersten Pickup eines Premium-Herstellers erweitert Mercedes-Benz noch in diesem Jahrzehnt sein Produktportfolio in einem vielversprechenden Segment. Die vielseitigen Pickup-Fahrzeuge mit hohen Allround-Qualitäten und rund einer Tonne Nutzlast sind weltweit beliebt und bieten somit gute Absatzpotentiale.

    Midsize-Pickup noh in diesem Jahrzehnt
    Mercedes-Benz wird sein Portfolio noch in diesem Jahrzehnt erstmals um einen Midsize-Pickup für die Hauptmärkte Lateinamerika, Südafrika, Australien und Europa erweitern.

    Das Segment für mittelgroße Pickups befindet sich weltweit im Umbruch: der Anteil privat genutzter Pickups wächst stetig und gewerbliche wie private Nutzer fragen zunehmend Fahrzeuge mit Pkw-typischen Eigenschaften nach. Als erster Premium-Hersteller reagiert Mercedes-Benz auf diese Marktveränderung mit der Entwicklung eines eigenen Pickup. Ein ähnliches Beispiel ist die erfolgreiche Einführung der M-Klasse vor rund 20 Jahren, die als erstes Sport Utility Vehicle (SUV) eines Premium-Herstellers das Segment völlig neu definiert hat.

    Zielmärkte für den Pickup auch in Europa
    Zielmärkte für den neuen Mercedes-Benz Pickup sind im ersten Schritt Lateinamerika, Südafrika, Australien und Europa, die sich alle durch ein nachhaltiges Wachstum in diesem Segment auszeichnen.
    Weiterlesen »

    Themen: Zukunft | 4 Kommentare »

    GLK-Nachfolger GLC erhält Verkaufsfreigabe im Juni – Händlerpremiere im September 2015

    von Markus Jordan | 27.März 2015

    Für den Nachfolger des GLK, den neuen GLC (X256) von Mercedes-Benz erfolgt die Verkaufsfreigabe und dessen Weltpremiere im Juni 2015, das Modell steht dann voraussichtlich im September 2015 ebenso beim Händler.

    GLC PLUG-IN Hybrid mit 4-Zylinder M274 Motorisierung
    Der Nachfolger des Mercedes-Benz GLK (X204) heißt nicht nur anders, – jetzt “GLC” (Typ X253), er wird dazu auch neue Motorisierungen erhalten. Indirekt bestätigt hatte Mercedes-Benz bereits den GLC PLUG-IN Hybrid, der ebenso noch 2015 bestellbar sein wird. Achtet man auf die Erlkönige, ist auch eine AMG-Variante zu erwarten.

    GLE PLUG-IN Hybrid M276 Motorisierung und 333 PS
    Erhält der der größere GLE als PLUG-IN Hybrid einen 6-Zylinder Benzinmotor vom Typ M276, welcher bereits mit 333 PS im S 500 PLUG-IN Hybrid verwendet wird, kommt im GLC der M274 4-Zylinder (vermutlich mit 211 PS) zum Einsatz. Übrigens: Für den größeren GLE hält man übrigens noch einen 6-Zylinder “Powerdiesel” als Option bereit, der auch im GLS (GL Modellpflege) und in der S-Klasse eingesetzt werden soll, – glaubt man aktuellen Gerüchten.

    Nach unseren Informationen erhält der GLC PLUG-IN Hybrid noch das NAG2+ FE+ 7-Gang-Getriebe.  Neben normalen 4-Zylinder Basismotorisierungen und Sechszylinder-Motoren ist ebenso ein 4 Liter V8 Bi-Turbo als Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC (ab 2016) wohl beschlossene Sache.

    Der GLC als komplett neues Modell legt in der Länge im Vergleich zum GLK um knapp 10 Zentimeter zu und erhält einen weichere, rundlichere Linienführung – der kantige Look der GLK-Variante weicht komplett. Der GLC erhält die aktuellste Technik mit Stereokamera aus der aktuellen C-Klasse, inkl. Head-Up-Display und LED-Scheinwerfern. Für die Zukunft ist ebenso ein Coupé-Ableger (GLC Coupé, C253) geplant.

    Die Verkaufsfreigabe für den GLC erwarten wir im Juni 2015, die Händlerpremiere erfolgt – wie viele anderen SUVs – im September 2015.

    Bild: Nicole Y. Männl / auto-diva.de

    Themen: Erlkönig, GLC, GLK-Klasse | 6 Kommentare »

    « Vorangehende Artikel