• Aktuelle Fahrtests:

  • Direkte Rubrik wählen:

  • Letzte Kommentare:

    • MercAlso mich stört es nicht so. Habe zwar auch das Knarzen im meinem A aber nur auf schlechten Straßen. Hab nen paar VW Busse als... 22 Aug, 0:16
    • ThiloIrgendwie komme ich mir hier wie ein Betatester bei Daimler vor. Das Produkt reift dann vollends beim Kunden. Finde ich für einen Premiumhersteller ziemlich traurig.... 21 Aug, 23:25
    • Markus Jordan@Wom: Die genannten Probleme sind offiziell auch BEKANNT beim Händler, über andere kann man sicher teils noch weiter diskutieren. Eine Aktion für alle Fahrzeuge gibt... 21 Aug, 22:47
    • WomMal eine grundsätzliche Frage, weil das nicht so klar rüberkam: Handelt es sich hier um eine allgemeine "Entknarz"-Aktion, bei der alle möglichen Problemzonen behandelt werden?... 21 Aug, 22:44
    • Markus Jordan@racer1985: der c204 nicht mehr, das Modell ist durch. ich sprach von der Baureihe 205 - C205. 21 Aug, 22:17
    • Racer1985@smartfun: Sowohl A als auch CLA haben ne Drive Unit. Diese gibt es allerdings, genau wie der GLA, nur mit dem Performance Lenkrad. Sowohl die... 21 Aug, 22:03
  • Schlagwörter

  • Hier einige Linkpartner:

  • Archive

  • Mercedes-Benz Passion Blog

    CLA Shooting Brake kommt 2015: Überblick über die Motorisierungen #CLA #NAIAS #X117 #4MATIC

    von Markus Jordan | 22.August 2014

    Der neue CLA kommt von Mercedes-Benz auch als Shooting Brake (X117), im Frühjahr 2015 steht das Modell beim Händler. Bei den Motorisierungen startet der Hersteller beim CLA 180 Shooting Brake (X117.942) und reicht das Modell dann bis zum CLA 45 AMG 4MATIC Shooting Brake (X117.952) durch.

    CLA Shooting Brake: von 180 bis 45 AMG
    Eine großartige Überraschung ist es wohl nicht mehr: Mercedes-Benz kommt mit einen CLA Shooting Brake (X 117) im Frühjahr 2015 auf den Markt. Zuletzt hatten wir das Modell – wenn auch unscharf – noch in Sindelfingen ablichten können.

    Bei den Motorisierungen wird sich der Hersteller in Deutschland an die Modelle des Coupés (C 117) halten, produziert wird das Modell als CLA 200 CDI 4MATIC Shooting Brake (X17.902), CLA 200 CDI Shooting Brake (X117.903), sowie CLA 220 CDI 4MATIC Shooting Brake (X117.905), sowie als CLS 200 CDI und CLA 180 CDI (117.908 und 117.912).

    Als kleinste Benzin-Variante startet des Modell als CLA 180 Shooting Brake (X117.942) und geht über den 200 und 250 (X117.943 und 944) bis zum CLA 250 4MATIC Shooting Brake (X117.946) bis zum Spitzenmodell von AMG durch: CLA 45 AMG 4MATIC Shooting Brake (X117.952). Im Grunde kein Geheimnis, zumal es auch keine Überraschung mehr ist.

    Verkaufsfreigabe startet am 15. Januar 2015
    Interessant ist da eher die Verkaufsfreigabe für das Modell: bestellbar wird das Modell am 15. Januar 2015 sein. Wo das Fahrzeug vorgestellt wird, können wir aktuell noch nicht sagen, schauen wir jedoch auf den Terminkalender – sehen wir im Januar 2015 die NAIAS in Detroit, dessen Pressetage am 12./13. Januar 2015 starten. Also durchaus möglich, das Mercedes das Modell im Januar in Nordamerika vorstellt.

    Bild: MBpassion.de

    Themen: CLA, Erlkönig | Kein Kommentar »

    Neuer A-Klasse Spot : “Lifecycle”

    von Markus Jordan | 21.August 2014

    Mercedes-Benz hat nun nach langer Unterbrechung wieder einen Werbespot für die A-Klasse (W 176) produziert, der unter “Lifecycle” veröffentlicht worden ist.

    480_176-lifesyclespot-2014-uk

    Wie auch immer der Absatz rund um die A-Klasse von Mercedes-Benz läuft, war es wohl wieder Zeit für einen neuen Werbespot für das kleinste Mercedes-Benz Modell aus Rastatt. Der Spot wurde heute unter “Lifecycle” veröffentlicht und zeigt ein A 250 SPORT-Modell.

    Quelle: Daimler AG

    Themen: A-Klasse, Vertrieb | Kein Kommentar »

    Die dritte Augustwoche in Pebble Beach – Impressionen aus Kalifornien #PebbleBeach

    von Markus Jordan | 21.August 2014

    Die dritte Augustwoche hat es auf dem Golfkurs von Pebble Beach in Kalifornien in sich. Wir haben die Bilder von Mercedes-Benz Classic des elitären Concours d´Elegance aus der Gegend zwischen Monterey, Carmel und dem Laguna Race Track.

    Der Treffpunkt für Automobilsammler aus der ganzen Welt – im amerikanischen Sonnenstaat Kalifornien trifft sich hier die Fachwelt, um die spektakulärsten Autos der Welt zu besichtigen. Jahr für Jahr werden rund um die Events vor Ort bei Auktionen Millionen umgesetzt, jedoch präsentiert man sich auch dort.

    Für die Premium- und Luxushersteller ist der Ort aktuell ebenso wichtig, wie die IAA in Frankfurt oder die Automesse in Detroit: man zeigt hier Sondermodelle, während Sammler Hand an ihre millionenschweren Fahrzeuge anlegen. Der Eintritt vor Ort beläuft sich übrigens – regulär – auf 275 Dollar pro Person.

    Mercedes-Benz Classic zeigt in Pebble Beach seinen Stromlinienwagen von 1938: der Mercedes 540 K, der am Strand von Kalifornien als Einzelstück ausgestellt wurde. Das Modell wurde in den Jahren 1937-1938 in der Abteilung Sonderwagenbau des Werks Sindelfingen unter der Leitung von Hermann Ahrens entwickelt und wurde in rund 2.5 Jahren von Mercedes-Benz Classic komplett neu restauriert.

    Vielen Dank für die Bereitstellung der Bilder geht an Royce Rumsay (Auto-Focused)

    Bilder: Royce Rumsay

    Themen: Classic, Events | Kein Kommentar »

    « Vorangehende Artikel