• Neues auf Instagram

    • Letzter Tag der #DTM-Tests in #Oschersleben läuft. Das #MercedesAMG DTM…
    • #DTM #Test #Oschersleben #MercedesAMG #TopSpeed #mbcar #Motorsport
    • #DTM #Test #Oschersleben #MercedesAMG #C63 #Wehrlein
    • G-Klasse hoch zwei - Bereit für jedes Abenteuer auf oder…
  • Letzte Kommentare:

    • SteinDie von Daimler entwickelte Plug-In Batterie sollte zum Marktstart auch verfügbar sein, wird auch fleißig entwickelt und getestet. 18 Apr, 9:08
    • Markus Jordan@SvenM: das System wird in Verbindung mit der Verkehrszeichenerkennung das Speedlimit berücksichtigen und entsprechend den Tempomat limitieren .. 18 Apr, 9:01
    • Markus JordanDie neuen Motoren werden zur Markteinführung sngeboten , über Hybrid ab Start können wir nichts bestätigen .. 18 Apr, 9:00
    • SvenMwas darf ich mir unter einem "Speed-Limit-Piloten" vorstellen? 18 Apr, 8:52
    • Peter F.das ist wirklich erfreulich, dass schon zu Beginn ( oder kurz nach Markteinführung des W213) selbst die Hybride verfügbar sein sollen! Bravo 18 Apr, 7:38
    • rfich schließe mich Marc W an. und bin froh, daß die c-klasse heute so aussieht, wie sie aussieht. ich finde die rückleuchten in bild2 katastrophal...... 18 Apr, 7:24
  • Direkte Rubrik wählen:

  • Schlagwörter

  • Archive

  • Mercedes-Benz Passion Blog

    Digitales Radio DAB in V-Klasse bestellbar

    von Markus Jordan | 18.April 2015

    Das digitale Radio DAB für die neue Mercedes-Benz V-Klasse wird ab Juni 2015 ab Werk lieferbar sein. Das System wird für das Audio 20 CD sowie für das COMAND Online System (mit und ohne Wechsler) für 493,85 Euro Aufpreis bestellbar sein.

    image-269574

    Das digitale Radio (DAB) wird für die Mercedes-Benz V-Klasse nun ab Juni 2015 auch erhältlich sein. Das System, dessen digitaler Tuner mittels 2 Antennen die digital-terrestisch Radioprogramm empfangen kann, erfüllt die Standards DAB, DMB, sowie DAB+. Bei unzureichenden digitialen Signal schaltet das System auf die entsprechende FM-Frequenz um.

    Das digitale Radio DAB ist für die V-Klasse mit AVANTGARDE sowie EDITION Modelle mit Audio 20 CD sowie COMAND Online (oder mit DVD-Wechsler, EJ9, EA2) zum Aufpreis von 493,85 Euro lieferbar.

    Bild: Daimler AG

    Themen: V-Klasse | Kein Kommentar »

    Auslieferung der V-Klasse in Obsidianschwarz ab sofort ohne Klebefolie in der B-Säule #BR447

    von Markus Jordan | 18.April 2015

    Mercedes-Benz liefert ab sofort die V-Klasse sowie den Marco Polo, sofern das Modell in obsidianschwarz metallic bestellt wird, ohne schwarzer Klebefolie in der B-Säule aus.

    image-269094

    Wie beim Vorgänger der V-Klasse liefert Mercedes-Benz das aktuelle Modell – auch als Marco Polo-Variante – im Farbton obsidianschwarz metallic ab sofort ohne schwarzer Folie in der B-Säule aus. Der Bereich um die B-Säule im Fahrzeug ist somit nicht mehr durch die Folie matt gehalten, sondern glänzend entsprechend der Lackierung des Fahrzeuges.

    Die Änderung der Auslieferung ohne Folie erfolgt nach unserer Kenntnis in der Produktion im spanischen Vitoria per sofort.

    Bild: Daimler AG

    Themen: V-Klasse, Vertrieb | 1 Kommentar »

    Mercedes-AMG DTM Team bei der Saisonvorbereitung – Letzte Testfahrten in Oschersleben vor dem ersten Rennen in Hockenheim

    von Philipp Deppe | 17.April 2015

    In zwei Wochen beginnt die neue DTM-Saison mit den ersten beiden Rennen am Hockenheimring. In dieser Woche war das Mercedes-Team bei dreitägigen Testfahrten in Oschersleben unterwegs, um am letzten Feinschliff des C63 DTM Coupé zu arbeiten.

    DTM Test 2015 Oschersleben
    image-269605

    Bereits vor einigen Wochen fanden zur Saisonvorbereitung in Portimao und in Estoril Testfahrten statt. Alle im Team, egal ob Fahrer oder Mechaniker, sind heiß auf den Saisonstart und wollen nach dem gemischten letzten Jahr wieder an die Konkurrenz aus Ingolstadt und München aufschließen.

    DTM Test 2015 Oschersleben
    image-269606

    DTM Test 2015 Oschersleben
    image-269607

    Christian Vietoris verrät uns im Gespräch, das er zuversichtlich ist das in diesem Jahr das Paket stimmt und er um Siege mitfahren kann. Gleichzeitig begrüßt er die Änderungen am DTM-Format, das jetzt je ein Rennen am Samstag und Sonntag vorsieht. Mit zwei Rennen pro Wochenende ergeben sich mehr Chancen und man kann auch mal etwas mehr riskieren da insgesamt einfach mehr Rennen gefahren und Meisterschaftspunkte verteilt werden, so Vietoris weiter.

    DTM Test 2015 Oschersleben
    image-269608

    DTM Test 2015 Oschersleben
    image-269609

    Alle acht Fahrer saßen in den vergangenen Tagen in den vier für die Testfahrten mitgebrachten Mercedes-AMG C 63 DTM Fahrzeugen. Am ersten Tag konnten Christian Vietoris, Maximilian Götz, Gary Paffett und Robert Wickens insgesamt 460 Runden (1.811 km) in der Motorsport Arena absolvieren. Für Wickens zeigte das Zeitentablo sogar die zweitschnellste des Tages mit 1:20.133 Minuten – nur Marco Wittmann (BMW) war mit 1:19.913 Minuten schneller. Zufrieden äußerte sich der Kanadier zum Tagesabschluss. „Wir hatten viel zu tun konnten aber unser Programm komplett abarbeiten. Die Rundenzeiten sind bei Testfahrten nicht so entscheidend. Ich freue mich schon auf Hockenheim.“

    DTM Test 2015 Oschersleben
    image-269610

    DTM Test 2015 Oschersleben
    image-269611

    Der zweite Testtag in der Motorsport Arena Oschersleben verlief bei sommerlichen Temperaturen ebenfalls sehr produktiv mit vielen Erkenntnissen für das Mercedes-AMG DTM Team. Im Cockpit saßen Pascal Wehrlein, Daniel Juncadella, Gary Paffett und Paul Di Resta. Der erfahrenste im Team, Gary Paffett markierte dabei mit 1:20.309 Minuten die zweitschnellste Zeit des Tages hinter Tom Blomqvist (BMW) mit 1:20.216 Minuten. Gary Paffett mit einem Fazit: „Hinter mir liegen zwei gute Testtage in Oschersleben. Es ist keine einfache Strecke. Sie ist recht hart zu den Fahrern und den Fahrzeugen. Wir haben viel auf Long Runs gearbeitet, sind aber auch Short Runs gefahren. Dabei haben wir viele Setupänderungen vorgenommen und wichtige Erkenntnisse gewonnen. Ich bin mit meiner Testwoche sehr zufrieden und bereit für das erste Rennwochenende.“ Insgesamt legten die vier Piloten im Verlauf der Test-Sessions 428 Runden (1.582 km) zurück.

    DTM Test 2015 Oschersleben
    image-269612

    DTM Test 2015 Oschersleben
    image-269613

    Am letzten Testtag vor dem Saisonauftakt vom 01.-03. Mai in Hockenheim kamen auf der Strecke in Oschersleben Lucas Auer, Daniel Juncadella, Paul Di Resta und Pascal Wehrlein zum Einsatz. Die vier Fahrer arbeiteten intensiv am Auto und Setup und absolvierten insgesamt 518 Runden (2.056 km). Bester Mercedes-AMG Fahrer wurde Pascal Wehrlein –  er beendete den Tag mit einer Rundenzeit von 1:19.952 Minuten und belegte sogar Platz eins im Gesamtklassement. Wehrlein zum Tagesergebnis und zur gesamten Testwoche: „Das war heute ein guter Tag, an dem wir viel fahren konnten. Ich bin 144 Runden gefahren und konnte dabei die Bestzeit erzielen. Das ist ein positiver Abschluss der Testtage für das Mercedes-AMG Team.“ Weiterlesen »

    Themen: DTM, Motorsport | 2 Kommentare »

    « Vorangehende Artikel