• Neues auf Instagram

    • Mercedes-Maybach Pullman #Genf #VV222 #Staatslumousine
    • Blick in den Mercedes-Maybach Pullmann #Genf #VV222 #Staatslimousine
    • G(emacht) fürs Gelände! G 500 4x4 hoch 2 #Genf #GClass…
    • Cockpit Mercedes-AMG GT3 #Genf #CustomerSports #MercedesAMG #Lenkrad #Knöpfe
  • Letzte Kommentare:

    • Markus JordanWir haben aktuell nur die Angaben der Preislisten, mehr Infos leider dazu nicht. 05 Mrz, 10:42
    • ML 350@Markus Jordan Wann werden die Rad -Reifenkombinationen bekannt gegeben ? 05 Mrz, 10:13
    • Racer1985Ist das nicht ein gedrosselter M177? Ich habe den Unterschied bisher darin verstanden, dass der M178 des GT sich nur durch die Trockensumpfschmierung vom M177... 05 Mrz, 10:11
    • Brandondie ehemals anvisierte zielgruppe hat offenbar das interesse am sl komplett verloren. daher gibt es keinen grund mehr, auf eleganz oder understatement wertzulegen. man kann... 05 Mrz, 9:27
    • stegeich habe diesen Lind gefunden http://www.mbslk.de/modules.php?name=News&file=article&sid=727 05 Mrz, 9:22
    • stegeDa kann ich mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Es gab einmal eine - relativ unbekannte - Mille Miglia Edition des ersten 170 er SLK. Diese... 05 Mrz, 9:17
  • Direkte Rubrik wählen:

  • Schlagwörter

  • Archive

  • Mercedes-Benz Passion Blog

    Genf 2015: smart forfour in tailor made Ausstattung

    von Markus Jordan | 5.März 2015

    Auch für den smart forfour stellte man am Autosalon 2015 in Genf das Individualisierungsprogramm “tailor made” von BRABUS vor. Wir haben uns “den forfour” einmal ein wenig genauer betrachtet.

    Genf 2015

    Genf 2015

    Für den smart forfour zeigt man aktuell am Genfer See ebenso das tailer made Programm von Brabus. Mit Lackierungen in zahlreichen verschiedenen Farbtönen, Leder in 30 Basisfarben und durch das sportliche tailor made Exterieur-Style-Paket man es den Kunden, sein Fahrzeug individueller zu konfigurieren. Über Preise lässt man sich aktuell jedoch nicht nicht aus.

    Genf 2015

    Der vorgestellte smart forfour ist in der Lackierung “darknight blue” lackiert, dabei hat er im Exterieur das tailor made Color-Paket mit Individuallackierung von Karosserie, Grill und Außenspiegelkappen in Wagenfarbe erhalten, ebenso wurde die tridion Zelle in gleicher Farbe lackiert. Hochglanzpolierte BRABUS Monoblock VIII Leichtmetallfelgen in 16″ zeigen sich in den Radhäusern. Weiterlesen »

    Themen: Smart | Kein Kommentar »

    Genf 2015: Unser erster Blick auf das smart cabrio in der stark limitierten “edition MOSCOT” -Version

    von Markus Jordan | 5.März 2015

    Am Messestand von smart zeigt man aktuell am Autosalon 2015 in Genf die edition MOSCOT, die vor wenigen Tagen in Mailand Premiere feierte. Das Sondermodell auf Basis der Baureihe 451 ist ab 29.525 Euro erhältlich.

    Genf 2015

    Produktionsende des smart 451 im Juni 2015
    Im Juni 2015 wird die Produktion des Cabrios in der 52/62kW-Variante ebenso auslaufen, wie das BRABUS Coupé/Cabrio mit der electric-drive Varianten des Coupés und des Cabriolets der Baureihe 451 bei smart.

    Genf 2015

    Sondermodell “edition #2″ folgt für die neue Baureihe 453 im September
    Bevor smart im September 2015 das zweite Sondermodell “edition #2″ für die Baureihe 453 für beide neue Fahrzeugvarianten auf den Markt bringt, zeigt man noch noch für die Baureihe 451 die mehr als exklusive “edition MOSCOT” – begrenzt auf 100 Einheiten. Exklusiv wird das Sammlermodell auf alle Fälle bleiben, was auch den Listenpreis ab 29.525,00 Euro geschuldet ist. Die vorgestellte Version am Genfer See war eine electric drive-Variante, dessen Preis aktuell noch nicht bekannt ist.

    Genf 2015

    Noch eine Sonderedition als “Final Edition” angedacht?
    Ob die “edition MOSCOT” jedoch die exklusive Final Edition sein wird, ist uns noch nicht bestätigt worden – dessen Bestellfreigabe haben wir bislang noch Mitte Mai 2015 erwartet. Aber ganz ehrlich: für noch eine Edition oder Sonderversion auf Basis der alten Baureihe fehlt uns eigentlich bereits das Verständnis,….

    Weiterlesen »

    Themen: Smart, Vertrieb | Kein Kommentar »

    Genf 2015: Blick auf den Mercedes-Benz G 500 4×4²

    von Markus Jordan | 5.März 2015

    Wir haben uns heute noch das Concept Mercedes-Benz G 500 4×4² nach seiner Weltpremiere auf dem Autosalon 2015 in Genf angesehen. Über einen Serieneinsatz des Fahrzeuges mit Portalachse und einer Bodenfreiheit von 45 Zentimeter ist jedoch offiziell noch nicht beschlossen, auch wenn man dies bereits fest erwartet.

    Genf 2015

    Der G500 4×4² war bereits weit vorab der Automesse in Genf ein “Trafficbringer” auf unseren Seiten, dessen Publikumsinteresse man aber auch bei den Medien/Pressetagen in der Schweiz bemerken konnte.

    Genf 2015

    Das vorgestellte Fahrzeug übernimmt vom 6×6 das Prinzip der Portalachsen, wo die Achsen mittels Versatzgetriebe nach oben gelegt werden, um eine Bodenfreiheit von bislang 21 cm bei der G-Klasse auf 45 Zentimeter beim 4×4 zu erhöhen.

    Die Wat-Tiefe für Wasserdurchfahrten liegt nun von 60 auf 100 cm. Neben der Freiheit nach unten steigt aber auch die Spurbreite um rund 30 Zentimeter, die Breite des Fahrzeuges bleibt aber bei 210 Zentimeter noch im Rahmen. Ebenfalls neu ist übrigens das Fahrwerk, welches nun mit doppelten Feder-Dämpferbeinen und Verstelldämpfung ausgestattet ist.

    Genf 2015

    In Genf stand das Fahrzeug nicht auf den bislang vorgestellten M/T-Geländereifen der Dimeision 37×12.5×18 Zoll auf zweiteiligen Beadlock-Felgen, sondern auf den 22″ Straßenfelgen. Die Längsdynamik des 2.9 Tonnen-Fahrzeuges steigert übrigens der 4.0 Liter V8 BiTurbo mit 422 PS und 610 Newtonmeter Drehmoment, wobei nach 6.5 Sekunden die 100 km/h erreicht werden – die VMax liegt bei 210 km/h.

    Genf 2015
    Weiterlesen »

    Themen: G-Klasse | Kein Kommentar »

    « Vorangehende Artikel